Donnerstag, 07. November 2019, 12:55 Uhr
Red Dot Gala in Berlin

Zwischen Jubel und Freudentränen

Der 1. November 2019 war ein ganz besonderes Datum für die Kommunikationsdesigner und Markenmacher des Jahres. An diesem Tag wurden sie für ihre Erfolge im Red Dot Award: Brands & Communication Design geehrt. Ob Red Dot Gala oder Designers‘ Night – die Veranstaltungen rückten die Sieger einmal mehr ins Rampenlicht und präsentierten ihre beeindruckenden Leistungen in ganz besonderem Ambiente. Für emotionale und überraschende Momente sorgten insbesondere die Bekanntgabe der Red Dot: Grand Prix-Preisträger sowie die Ehrung des besten Nachwuchstalentes und der Agentur des Jahres. Gäste aus aller Welt verfolgten die Übergabe der Trophäen und feierten bei der anschließenden Party, die die Ausstellung „Design on Stage“ zeigte.

Vor rund 1.400 Gästen nahmen die Sieger der 72 Arbeiten und Brands, die den Red Dot: Best of the Best erhielten, ihre Trophäen auf der Bühne des Berliner Konzerthauses entgegen. An nur 0,8 % aller Einreichungen ging diese Auszeichnung, die die sehr hohe Gestaltungsqualität und kreative Leistung der Designer und Unternehmen würdigt. Darüber hinaus wurden die Deutsche Telekom und GROHE als Marken des Jahres in ihrer Branche geehrt. Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, kürte die Sieger gemeinsam mit den Juroren Sylvia Vitale Rotta, Jean Jacques Schaffner und Prof. Laurent Lacour.

Den finalen Höhepunkt der Red Dot Gala markierte die Ehrung von KW43 Branddesign by Grey Germany. Die Gestalter aus Düsseldorf wurden mit der Übergabe der Trophäe „Stylus“ durch Banda Agency, Titelträger aus 2018, offiziell als Red Dot: Agency of the Year 2019 prämiert. Sie begeistern Kunden wie Deichmann, Eurowings und Zeiss mit intelligenten sowie kreativen Lösungen, die über alle Kanäle hinweg funktionieren und echte Werte schaffen.

Seinen Abschluss fand die Preisverleihung bei der Designers‘ Night im ewerk Berlin. Für die Sieger der Auszeichnung „Red Dot“ hielt die Party eine Besonderheit parat: Sie konnten ihre Urkunden inmitten der ausgezeichneten Arbeiten und Marken entgegennehmen. Die Veranstaltung lud Gäste sowohl zum Feiern, Tanzen und Netzwerken als auch zum Entdecken der diesjährigen Siegerprojekte ein. In der Ausstellung „Design on Stage“, die exklusiv für eine Nacht gezeigt wurde, konnten sie sich von der ausgezeichneten gestalterischen Qualität der besten Marken und Kommunikationsdesign-Arbeiten des Jahres überzeugen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos