News_huge_in-carpet
Freitag, 22. November 2019, 08:30 Uhr
Tarkett

Erfolgreich auf dem Weg zur vollständigen Kreislaufwirtschaft

Rund 15 Millionen Euro hat Tarkett in eine Reihe von Initiativen investiert, sodass nun der Wertstoffkreislauf für kommerzielle Teppichfliesen in Europa geschlossen werden kann. Das ist das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit von Tarkett und Aquafil über mehrere Jahre – eine Kooperation, welche weit über das Maß einer herkömmlichen Kunden- und Lieferantenbeziehung hinausgeht. Die beiden Unternehmen präsentierten heute im Teppichfliesenwerk von Tarkett im niederländischen Waalwijk diesen wichtigen Schritt. Das innovative Recycling Center schafft zwei Materialströme, die recycelt und in hochwertige Ressourcen für neue Produkte umgewandelt werden können.

Tarkett hat am Standort Waalwijk eine bahnbrechende Technologie entwickelt und ist nun in der Lage, die beiden Hauptkomponenten von Teppichfliesen – Garn und Rücken – zu trennen, wobei die Garnreinheit zu mehr als 95 % erhalten bleibt. Dieser Reinheitsgrad ist entscheidend, um sicherzustellen, dass das Polyamid 6 (PA6-)Garn von Aquafil recycelt und später in regeneriertes "Econyl"-Nylongarn umgewandelt werden kann.

Darüber hinaus hat der Bodenhersteller seine Kapazität in Waalwijk erhöht, um seinen "EcoBase"-Teppichfliesenrücken zu produzieren und damit die wachsende Kundennachfrage nach diesem nachhaltigen Produkt zu befriedigen. "EcoBase" ist seit 2010 erhältlich und von Anfang an für die spätere sortenreine Trennung ausgelegt. Insgesamt sind Teppichfliesen mit "EcoBase"-Rücken und PA6-Garn zu 100 % recycelbar.

„Die technologische Innovation ermöglicht es nun, die Lebenszyklen von Baustoffen zu vervielfachen. Zusammen mit Aquafil beschleunigen wir unseren Weg zu einer vollständigen Kreislaufwirtschaft und bringen den Fortschritt unserer Branche im Teppichrecycling voran", sagt Fabrice Barthélemy, CEO von Tarkett. „Dies ist ein grundlegender Schritt nach vorn, um den Wert von Materialien zu maximieren und zu verhindern, dass Teppichfliesen verbrannt oder auf Deponien entsorgt werden. Die tatsächliche Schließung des Wertstoffkreislaufs bei Bodenbelägen ist ein wichtiger Faktor für die Strategie von Tarkett zur Erhaltung der natürlichen Ressourcen und zum Schutz der Umwelt."

Giulio Bonazzi, CEO von Aquafil, ergänzt: „Wir freuen uns, Tarkett bei der letzten Meile auf dem Weg zu einer vollständigen Kreislaufwirtschaft in der Teppichfliesenproduktion zu unterstützen. Wir müssen die Art und Weise, wie Produkte entworfen, produziert und konsumiert werden, dringend ändern. Durch unsere Zusammenarbeit mit Tarkett werden wir unser Engagement für die Verwirklichung dieser Vision verstärken, indem wir dabei helfen, die Wiederverwendung von Garnen und Abfällen zu erhöhen."

Tarkett ist mit seiner Marke Desso der erste Teppichhersteller in Europa, der den Nachweis erbracht hat, dass der Kreislauf für die Teppichfliesenproduktion geschlossen werden kann, wie die Environmental Product Declarations (EPDs) für Fliesen mit "EcoBase"-Rücken belegen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 11. November 2020, 11:10 Uhr
Tarkett

Vinylböden mit demenzfreundlichem Holzdesign

Tarkett, Spezialist für innovative und nachhaltige Bodenbelagslösungen, hat seine Kollektion „Acczent Excellence 80“ um das demenzsensible Design „Serene Oak“ erweitert. Es zeichnet sich durch ei... weiter

Dienstag, 21. Juli 2020, 16:10 Uhr
Tarkett

Kooperation mit Clean Hospitals

Die Zahl der Patienten, die sich im Krankenhaus eine Infektion zuzieht, steigt. Ziel von Clean Hospitals, einem gemeinnützigen Verband unter der Leitung von Professor Didier Pittet, Experte der... weiter

Freitag, 25. Oktober 2019, 12:00 Uhr
Tarkett

Denkanstöße zur "Zukunft der Arbeit"

Für deutsche Büroangestellte stellen Lärm, Raumgestaltung und die Qualität der Innenraumluft die größten Probleme hinsichtlich der Produktivität und des Wohlfühlens an ihrem Arbeitsplatz dar. Ein... weiter

Freitag, 20. September 2019, 09:55 Uhr
Tarkett

Neu im Nachhaltigkeitsindex GCX

Tarkett ist im Rahmen des Rebalancings beim Global Challenges Index (GCX) neu in den Aktienindex aufgerückt. Überzeugen konnte das Unternehmen die Initiatoren – die Börse Hannover und die Nachhal... weiter

Montag, 11. März 2019, 16:15 Uhr
Tarkett

"Best of Houzz" Award-Hatttrick für Design

Erfolg für Tarkett: Die Houzz-Community kürt mit dem „Best of Houzz”-Award die Top-Experten des Jahres aus den Bereichen Einrichtung, Design und Architektur mit den besten Bewertungen und beliebt... weiter

Freitag, 25. Januar 2019, 11:15 Uhr
Tarkett

Erfolgreich: Große Baumpflanzaktion

Hochzufrieden blickt der Fußbodenhersteller Tarkett auf die diesjährige BAU zurück. Nicht nur zeigten die zahlreichen Besucher reges Interesse an den Produktneuheiten, sondern beteiligten sich au... weiter

Montag, 04. Juni 2018, 10:45 Uhr
Tarkett

Webauftritt frisch überarbeitet

Tarkett, der Spezialist für nachhaltige Bodenbeläge hat nicht nur den Look seine Website überarbeitet, sondern gleich ein völlig neues Erlebnis geschaffen. Der Onlineauftritt steht für ein benutzer... weiter

Montag, 02. Oktober 2017, 11:00 Uhr
Tarkett

Farbstudie zum Thema Schulbau erschienen

Kinder und Jugendliche entwickeln ihre Lernfähigkeit und ihr Wohlbefinden, indem sie mit der Welt um sich herum interagieren, vor allem in ihrer Lernumgebung. Farbe spielt bei diesem Lernpr... weiter

Montag, 03. November 2014, 10:36 Uhr
Tarkett

Will Desso übernehmen

Überraschende Nachricht aus der Bodenbranche: Tarkett plant die Übernahme von Desso. Dafür hat das Unternehmen mit Dessos Hauptanteilseigner, dem Private-Equity-Unternehmen Bencis Capital Partners... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos