News huge linak
Montag, 27. Januar 2020, 08:30 Uhr
Linak

Wechsel an der Unternehmensspitze

Rückzug nach 30 Jahren: Zum 1. Juli 2020 übernehmen Christoph Messing und Sebastian Meyer die Geschäftsführung der Linak GmbH - sie lösen Søren Hother Rasmussen ab, der in den Ruhestand geht. Søren Hother Rasmussen war Linak-Mitarbeiter der ersten Stunde. Er stand Firmeninhaber Bent Jensen bereits in den 80er Jahren zur Seite und hat mit ihm gemeinsam die ersten Kunden in Deutschland begeistert. 1990 hat Søren Hother Rasmussen mit seiner Frau Hanne die deutsche Niederlassung von Linak gegründet und in den darauf folgenden Jahren stetig weiterentwickelt. Seit 1996 hat die GmbH ihren Sitz im hessischen Nidda. Heute zählt das Unternehmen 82 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 94 Mio. Euro.  

„Nach so vielen Jahren wird es Zeit, das Ruder an die nächste Generation weiterzugeben. Zusammen mit der Konzernleitung haben wir uns für eine interne Lösung entschieden, um den nachhaltigen Unternehmenserfolg zum Wohle unserer Geschäftspartner und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicherstellen zu können. Darüber bin ich sehr froh“, sagt Søren Hother Rasmussen

Christoph Messing und Sebastian Meyer haben ihre berufliche Karriere bei Linak begonnen und können auf eine langjährige Berufserfahrung zurückblicken. Im der Möbelindustrie ist Messing kein Unbekannter, er war bislang verantwortlicher Vertriebsleiter für den Bereich Möbel. Meyer ist zuständig für Finanzen und Personalwesen. „Neben dem fachlichen Wissen zählt bei Linak besonders die soziale Kompetenz und die Fähigkeit, mit Menschen umzugehen und auf Menschen einzugehen“, so Søren Hother Rasmussen. „Ich blicke sehr optimistisch in die Zukunft, denn Christoph Messing und Sebastian Meyer kennen das Unternehmen und die besonderen Herausforderungen für die Zukunft.“

Die beiden neuen Geschäftsführer sind sich der großen Aufgabe mehr als bewusst. Sebastian Meyer: „Wir beide sind sehr stolz darauf, dass uns dieses Vertrauen entgegengebracht wird. Die ‚Fußstapfen‘, in die wir da treten müssen, sind extrem groß, aber zum Glück haben wir zweimal zwei Füße.“

Linak gilt als einer der Marktführer im Bereich der elektrischen Verstellsysteme. Aktuatoren des Unternehmens finden sich in elektrisch höhenverstellbaren Schreibtischen, in Klinik- und Pflegebetten und in zahlreichen industriellen Anwendungen. Ende der 90er Jahre hat Linak das erste System für einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch auf den Markt gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos