Montag, 27. Januar 2020, 12:00 Uhr
Hund Möbelwerke

Neubau der Ausstellung

Ab April 2020 soll sie Kunden und Interessierten zur Verfügung stehen: Hund Möbelwerke hat am Standort Sulzdorf a. d. L. in Unterfranken eine neue, markante und identitätsstiftende Ausstellung errichtet. Das Biberacher Architekturbüro wwg-architekten brachte hierfür einen klar strukturierten Solitär mit zentraler und komplett barrierefreiem Zugang zu Papier. Ein messingfarbener Gebäudekörper mit freispannenden Decken und größtmöglicher Flexibilität in den Ausstellungsräumen, der eine ausreichende Ausstellungs- und Präsentationsfläche mit attraktiver Konferenzmöglichkeit bietet. Dazu einen weiten Blick in die von sanften Hügeln gekennzeichnete Landschaft.
„Die goldene Fassadengestaltung ist nicht nur ein Alleinstellungsmerkmal in der Region, sondern auch eine Referenz an den Qualitätsanspruch unseres Unternehmens und seiner Produkte,“ so Geschäftsführer Hendrik Hund.

Ein Wärmedämmverbundsystem in Kombination mit profilierter Metallfassade verleiht dem Ausstellungsgebäude eine markante Präsenz bei Tag und bei Nacht, die im Auge des Betrachters variiert. Tagsüber dominiert das markante Gebäudevolumen, bei Nacht und entsprechender Ausleuchtung gewährt es Blicke in das Gebäudeinnere und die Ausstellung durch die großflächigen Verglasungen. So entsteht ein attraktiver Spannungsbogen. Das Ausstellungsgebäude entspricht der Energieeinsparverordnung (ENEV).

Im Innern zeigt Hund Möbelwerke auf drei Stockwerken, wie stilvoll und elegant Empfangsbereiche in Unternehmen gestaltet werden können, was eine gute Einrichtung von Konferenzräumen auszeichnet und wie mittelständische Unternehmen den Anforderungen moderner Büroarbeit gerecht werden können.
„Unsere intelligente Modularität schafft individuelle und vielfältige Arbeitsumfelder in einer sich stetig wandelnden Arbeitswelt“, so Geschäftsführer André Hund, „insbesondere auf der 2. Etage zeigen wir eindrücklich, wie sich Arbeit in offenen Bürostrukturen organisieren lässt“, so André Hund, „wie ermöglichen Arbeitgeber gleichzeitig Kommunikation und konzentriertes Arbeiten in Großraumbüros, wie können Büros funktional, ergonomisch aber auch wohnlicher gestaltet werden.“ So stärken Arbeitgeber interdisziplinäre Zusammenarbeit und Innovationskraft ihrer Mitarbeiter. Das Bürokonzept wurde in Zusammenarbeit mit Stefan Kleinhenz, Geschäftsführer der Office Space Consulting in Bamberg entwickelt. "Mit dem neuen Ausstellungsgebäude konnten wir erstmals die integrierte Lösung von Gebäudetechnik, Zutrittskontrolle, Videokonferenzen und Möblierung umsetzen, eine angenehme Arbeitsatmosphäre und maximale Datensicherheit schaffen. Damit konnten wir unsere modularen Möbelsysteme einmal mehr erfolgreich für die digitale Welt testen."

Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 12. August 2019, 14:00 Uhr
Hund Möbelwerke

Weko Möbelsysteme gekauft

Nicht nur das Bauhaus feiert in diesem Jahr 100. Geburtstag, auch die Hund Möbelwerke (s. Meldung vom 7. August). Pünktlich zum Jubiläum erwirbt das Unternehmen aus Biberach nun die Weko Möbelsyste... weiter

Mittwoch, 07. August 2019, 08:40 Uhr
Hund Möbelwerke

Feiert 100. Geburtstag

Blick zurück nach vorn: Am 13. Juli 2019 feierten die Hund Möbelwerke in Biberach mit ihren aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern ihr 100-jähriges Bestehen. Im Oktober dieses Jahres feiert das Un... weiter

Freitag, 29. März 2019, 08:35 Uhr
Hund Möbelwerke

Dieter Hund feiert 75. Geburtstag

Dieter Hund feiert am 31. März 2019 seinen 75. Geburtstag. Hund war von 1982 bis 2009 Geschäftsführer der Hund Möbelwerke. 1972 in das Unternehmen eingetreten, war er ab 1977 mit Verkaufsleitungsau... weiter

Donnerstag, 25. Februar 2016, 13:30 Uhr
Hund Möbelwerke

8% mehr Umsatz 2015

Äußerst zufrieden mit dem Abschluss des Geschäftsjahres 2015 sind die Hund Möbelwerke. Dank einer Umsatzsteigerung von ca. 8 % im Vergleich zum Vorjahr, wurde ein Jahresumsatz von knapp 23 Mio. Eur... weiter

Dienstag, 07. April 2015, 11:15 Uhr
Hund Möbelwerke

Neun Prozent Umsatzplus

Die Unternehmensgruppe Hund Möbelwerke blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zurück und ist dank des aktuellen Auftragseingangs auch für 2015 optimistisch gestimmt. Das Jahresergebnis kon... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos