News huge euroshop17
Freitag, 14. Februar 2020, 11:45 Uhr
Euroshop 2020

Startklar - Sonntag geht's los!

Die Euroshop ist aus der Welt des Handels nicht mehr wegzudenken: Ab Sonntag bis zum 20. Februar führt sie in Düsseldorf rund 2.300 Aussteller aus mehr als 57 Ländern mit erwarteten 110.000 Fach-besuchern aus aller Welt zusammen. Dabei ist sie nicht nur Informationsplattform, Trend-Hotspot und Netzwerk für Profis aus dem Handeln, sondern wirkt gleichzeitig hinein in viele andere Bereiche und Branchen, liefert innovative Blaupausen und befasst sich mit dringenden und zukunftsrelevanten Themen wie Digitalisierung, Robotik, Nachhaltigkeit oder Klimaneutralität.

Acht Erlebnisdimensionen der Messe decken einerseits den gesamten Investitionsbedarf des Handles ab, andererseits geben sie jede Menge Inspiration und konkrete Antworten auf entscheidende Fragen, die sich jeder Händler, der wettbewerbsfähig bleiben will, stellen muss.

Was muss ein Shop oder Store heute sein? Erlebnis- und Identifikationsort? Feel-good-Location? Third Place? Pop-up-Marktplatz? Wie muss er aussehen, wie sich anfühlen? Kreative und pragmatische Antworten gibt hier die Dimension "Shop Fitting & Store Design".

Die Dimension "Retail Technology" präsentiert was überrascht, begeistert, stimuliert und voranbringt. Augmented Reality, Virtual Reality, Künstliche Intelligenz, Internet-of-Things, Smart Store, Customer-Engagement, Mobile Payment oder Cloud-based Services, das sind die dominierenden Themen dieser Dimension.

"Retail Marketing" ist der Point of Interest für Digital Creatives. Customer-Engagement & -Experience, Markenerlebnis im stationären und digitalen Store, Personalisierung via Mobile, Künstliche Intelligenz, Digital Signage. In der Dimension Retail Marketing auf der EuroShop 2020 erwartet die Fachbesucher das gesamte Spektrum der immer intensiver und digitaler werdenden Interaktion mit dem Kunden.

Auch die Licht-Community trifft sich auf der EuroShop. Wenn es um Erlebnis und Inszenierung, Faszination und Atmosphäre geht, dann spielt Licht eine entscheidende Rolle. Seine vielfältigen technischen Einsatzmöglichkeiten, von Smart Lighting bis IoT, verbunden mit ökologischen Aspekten wie Nachhaltigkeit und Effizienz zeigt die Dimension "Lighting" auf.

Geschichten erzählen, dass ist es, was "Visual Merchandising" bieten muss.  Als analoger Erlebnisraum und als digitale Plattform. Wie man perfekt inszeniert, fasziniert und überrascht zeigt die gleichnamige Dimension der EuroShop, ob als begehbare Erzählung oder Augmented Reality, als Pop-up-Store oder Digital Store.

Immer mehr Supermärkte, aber auch Fashion-Stores begeistern Kunden mit gastronomischen Angeboten. Deshalb ist die Handelsgastronomie ein ganz heißes Thema und bekommt mit "Food Service Equipment" erstmals eine eigene Dimension auf der EuroShop 2020.  Von Fastfood bis Sterneküche steht hier alles auf der Karte.

In der Dimension "Refrigeration & Energy Management" wächst zusammen was zusammengehört: Ökologie & Ökonomie. Digitale Transformation und Gebäudeautomation, IoT und KI, Effizienz und Inszenierung – alles ergänzt sich zum klimaneutralen Smart Store und steht im Fokus der EuroShop.

Messen und Events unterwegs ins Zeitalter von Digitalisierung und Festivalisierung, das zeigt die EuroShop, deren Dimension "Expo & Event" der weltweit größte Branchen-Event der Live-Kommunikations-Szene ist. Crossmediale Vernetzung. komplexe Erlebnisszenarien, begeisternde Performance oder dynamische Kommunikation werden die beherrschenden Themen sein. 

Zum USP der Euroshop gehört neben dem umfangreichen Angebotsspektrum ihrer Aussteller aus aller Welt, die Qualität und Bandbreite ihres einzigartigen Rahmenprogramms. Herzstück sind die insgesamt acht Stages. Dies sind hochkarätig besetzte Vortrags- und Diskussionsforen zu neuesten Entwicklungen, innovativen Trends und Best Practice Beispielen mitten im Messegeschehen und für alle EuroShop-Besucher kostenfrei ohne Voranmeldung zu nutzen (simultan D-GB oder nur englisch). Mit insgesamt 600 Referenten und über 500 Fachvorträgen an den fünf Messetagen bieten sie jedem Messebesucher einen unschätzbaren und passgenauen Mehrwert. Alle Stages auf einen Blick: Retail Technology Stage, Omnichannel Stage, Start-up Stage, Store Design Stage, Retail Designers Stage, Energy Management Stage, Retail Marketing Stage und Expo + Event Stage.


Einen ersten Nachbericht zur Messe lesen Sie bereits in der arcade 2/2020.

Das könnte Sie auch interessieren...

Freitag, 12. Juli 2019, 09:35 Uhr
Euroshop 2020

Hohe Ausstellernachfrage

Sieben Monate vor der Veranstaltung stehen die Zeichen für die Euroshop 2020 bereits auf Erfolg. Zu ihrer 20. Ausgabe ist die Messe gefragt wie nie, so dass die Düsseldorfer Messemacher vom E... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos