Freitag, 12. Juni 2020, 11:45 Uhr
Branchen-Stimmen zur Corona-Lage

Nuucon-Gründer Pierre Haarfeld: Initiative “Gemeinsamgehtmehr” ins Leben gerufen

“Die letzten Wochen waren eine herausfordernde Zeit. Wir mussten lernen, auf die Situation zu reagieren und sowohl den Alltag als auch die Arbeitsprozesse anzupassen. Uns bei Nuucon ist das zum Glück sehr leicht gefallen. Da wir schon immer digital arbeiten, mussten wir nicht viel an unseren Prozessen ändern. Auch Homeoffice von heute auf morgen war kein großes Problem für unsere Mitarbeiter. Durch unsere zwei Standorte in Hamburg und Bielefeld waren wir auch vor Corona schon viel Remote-Work gewohnt.

Da bei uns die Umstellung also sehr leicht war, haben wir uns direkt am Anfang von Corona gefragt: Wie können wir den Herstellern und Interior Designern helfen? So haben wir die Crowd-Intelligence-Initiative “Gemeinsamgehtmehr” ins Leben gerufen. Hier geht es darum, wie die Home & Living-Branche den aktuellen Herausforderungen begegnen kann. Gemeinsam wollen wir Antworten auf Fragen finden, wie: Wer kann welche Ressourcen zur Verfügung stellen? Wie können wir unsere Assets gemeinsam nutzen? Und wie können wir die Liquidität in den Unternehmen sichern, um unsere wertvollste Ressource – die KollegInnen – abzusichern und so am Ende auch die Wirtschaft stützen?

Insgesamt hat Corona gezeigt, dass vor allem Unternehmen von der Veränderung profitieren, wenn sie sich schnell an veränderte Marktbedingungen anpassen. Dies sollten Unternehmen auch unabhängig von Corona forcieren. Durch die Krise wurde deutlich, dass besonders zwei Eigenschaften erfolgsentscheidend sind: Der beste Kundenzugang (digital und offline) und die Fähigkeit, sein Produkt bzw. Unternehmen möglichst schnell an neue Markt- oder Kundenanforderungen anzupassen. Durch Corona wurde auch nochmals deutlich, wie gefährlich große Abhängigkeiten von einzelnen Vertriebskanälen sind. Insbesondere selektive Vertriebssysteme sind an ihre Grenzen geraten. Aus meiner Sicht wird die Geschäftswelt mehr Inklusion statt Exklusion erleben. Das Miteinander wird stärker gefördert und es gibt Kooperationen, die vorher nicht denkbar waren.”

Vita Pierre Haarfeld:  
Pierre Haarfeld (*1987) ist einer der führenden deutschen Experten für die digitale Möbelbranche. Seit 2018 ist er Geschäftsführer von nuucon. Eine Einkaufsplattform für Interior Design Projekte. Mit nuucon können Projekt-Kunden alle Marken und Produkte mit einer Rechnung bekommen und sparen bis zu 70% Zeit im gesamten Einkaufsprozess. Zuvor hat er die E-Commerce Beratung Digital Apartment gegründet und ist seit 2014 Partner der Hamburger Etribes Connect GmbH. Haarfeld ist außerdem Autor zahlreicher Fachartikel und Analysen im Home & Living Umfeld. Als Investor und Beirat unterstützt er Start-Ups und etablierte Unternehmen beim Auf- und Ausbau digitaler Geschäftsmodelle.






Das könnte Sie auch interessieren...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos