Mittwoch, 16. September 2020, 08:45 Uhr
Gastgewerbeumsatz

Positive Auswirkungen durch Corona-Lockerungen

Dank der Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen verzeichnete das Gastgewerbe in Deutschland auch im Juli 2020 mehr Umsatz. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg der Umsatz nach Kalender- und Saisonbereinigung real (preisbereinigt) um 21,9 % und nominal (nicht preisbereinigt) um 27,6 % gegenüber Juni 2020. Allerdings lag er real (kalender- und saisonbereinigt) im Juli 2020 noch 28,7 % unter dem Niveau vom Februar 2020, dem Monat vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat war der Gastgewerbeumsatz im Juli 2020 real um 26,8 % und nominal um 22,3 % geringer. Die Hotels und sonstigen Beherbergungsunternehmen erzielten im Vergleich zum Juli 2019 real 31,0 % niedrigere Umsätze. In der Gastronomie fiel der Umsatz gegenüber Juli 2019 real um 24,3 %. Innerhalb der Gastronomie lag der reale Umsatz der Caterer im Juli 2020 um 41,9 % unter dem Wert des Vorjahresmonats.

Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 12. August 2019, 12:15 Uhr
Ambiente 2020

Für eine bessere Orientierung

Vom 7. bis 11. Februar 2020 geht in Frankfurt die Ambiente über die Bühne. Mit dem „Ethical Style Guide“, dem „Contract & HoReCa Guide“ sowie der Sonderpräsentation „Solutions“ bietet die... weiter

Donnerstag, 01. Februar 2018, 14:00 Uhr
arcade-Event

„Faszination Hotel“

Der Hotel-Markt boomt. Immer neue attraktive, individuelle Konzepte entstehen weltweit. Speziell für Interior-Hersteller ein lukrativer Markt. Deshalb dreht sich beim kommenden arcade-Event&nb... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos