Montag, 21. September 2020, 16:25 Uhr
Messe Frankfurt

Bis einschließlich März 2021 keine physischen Messen

Heimtextil, Christmasworld und Ambiente verschoben – ISH wird digital: Aufgrund des aktuellen Pandemie-Verlaufs wird die Messe Frankfurt im Jahr 2021 bis einschließlich März keine eigenen physischen Messen am Standort Frankfurt veranstalten. Das Unternehmen reagiert damit auf die verschärften Reiserestriktionen und plant das Messefrühjahr 2021 neu. 

„Wichtig für unsere Kunden ist unsere frühzeitige Entscheidung, denn jetzt müssten die Investitionen für die Messebeteiligungen ausgelöst werden. Die Messe Frankfurt wird konsequent dabei bleiben, im engen Schulterschluss mit den Kunden die Interessen der ausstellenden Industrien in den Mittelpunkt der Entscheidungen zu stellen“, sagt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt.

Die Heimtextil 2021 wird vom Januar auf den 4. bis 7. Mai 2021 verlegt und findet dann parallel zur Techtextil und Texprocess 2021 in Frankfurt statt. „Aus großen Teilen der internationalen Wohn- und Objekttextilienbranche gibt es den Wunsch, die Heimtextil 2021 stattfinden zu lassen. Viele Unternehmen erhoffen sich vom Messeauftritt einen Anschub ihrer Geschäfte nach dem Re-Start. Dieser Notwendigkeit fühlen wir uns mehr denn je verpflichtet“, erklärt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. 

Einmalig finden vom 17. bis 20. April 2021 die Messen Ambiente, Christmasworld und Paperworld als gemeinsame Veranstaltung unter dem Namen „International Consumer Goods Show – Special Edition“ in Frankfurt am Main statt. Die Präsenzveranstaltung wird durch gezielte digitale Angebote der „Consumer Goods Digital Days“ ergänzt. Hier werden auch die rein digitalen Angebote der Creativeworld zu finden sein, die 2021 als physischer Treffpunkt einmalig aussetzt. Aufgrund der Zusammenlegung, des neuen Termins und des hybriden Charakters der Veranstaltung ergeben sich unter den aktuell vorherrschenden Pandemie-Bedingungen neue geschäftsfördernde Synergie-Effekte für die gesamte Branche.

Neue Reichweite: Nutzung des digitalen Marktplatz Nextrade wird ausgeweitet Als erster digitaler B2B-Marktplatz für Home & Living führt die Plattform Nextrade Angebot und Nachfrage der gesamten Branche zusammen – und schafft damit einen großen Mehrwert für beide Seiten. Seit 2019 nutzen Kunden der Ambiente, Tendence und Nordstil das Portal mit Services rund um Order- und Datenmanagement. 2021 steht das Portal erstmalig auch Kunden der Heimtextil, Christmasworld, Creativeworld zur Verfügung, um die physische Messeteilnahme zu verlängern und ganzjährige Orders zu ermöglichen.

Die ISH wird 2021 als rein digitale Veranstaltung stattfinden und eine Vielzahl an Angeboten bereitstellen. Dazu zählen beispielsweise Ausstellerpräsentationen (Produkte, Informationen, Videos, Ansprechpartner, Chatfunktionen und 1-zu-1 Videoanrufe), intelligentes Matchmaking mit passenden Geschäftspartnern zur Leadgenerierung unterstützt durch künstliche Intelligenz, Live-Streamings und On-Demand Übertragungen des Rahmenprogramms sowie die Terminvergabe für Online-Meetings mit den Ausstellern. Und das alles ist während der Veranstaltung rund um die Uhr über die verschiedenen Zeitzonen hinweg weltweit verfügbar.

Das könnte Sie auch interessieren...

Freitag, 13. März 2020, 10:10 Uhr
Messe Frankfurt

Auch die Luminale ist abgesagt

In enger Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt hat die Messe Frankfurt entschieden, auch die Luminale kurzfristig abzusagen. Das Lichtfestival sollte eigentlich gestern starten und bi... weiter

Mittwoch, 04. Dezember 2019, 10:15 Uhr
Messe Frankfurt

Auch für 2019 Umsatzplus erwartet

Wachstumskurs fortgesetzt: Die Messe Frankfurt erwartet für das Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 733 Mio. Euro (+2 %). Zu den in Summe mehr als 420 Veranstaltungen kamen rund 99.000 A... weiter

Donnerstag, 27. Juni 2019, 17:10 Uhr
Messe Frankfurt

Mit Umsatzbestmarke

Auch im vergangenen Geschäftsjahr ist die Messe Frankfurt weiter gewachsen. „Wir konnten eine neue Umsatzbestmarke von rund 718 Mio. Euro erzielen“, verkündete Wolfgang Marzin, Vorsitzender d... weiter

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 12:20 Uhr
Messe Frankfurt

Erwirtschaftet Rekord-Umsatz

Die Messe Frankfurt konnte im Geschäftsjahr 2018 weiter wachsen. So erwartet das Unternehmen rund 715 Mio. Euro Umsatz. Zu den mehr als 490 weltweiten Veranstaltungen unter dem Dach des Unter... weiter

Freitag, 26. Oktober 2018, 12:30 Uhr
Messe Frankfurt

Halle 12 feierlich eingeweiht

Nach zweijähriger Bauzeit wurde gestern mit einem Festakt auf dem Frankfurter Messegelände die Halle 12 eingeweiht. „Die Messe Frankfurt ist einer der wichtigsten globalen Akteure der Branche... weiter

Dienstag, 02. Oktober 2018, 15:30 Uhr
Messe Frankfurt

Feiert 70. Geburtstag

Glückwunsch! Die Messe Frankfurt kann ein erfolgreiches Jubiläum feiern. Morgen vor 70 Jahren wurde die Herbstmesse und damit die erste Veranstaltung nach Ende des Zweiten Weltkrieges eröffne... weiter

Mittwoch, 20. Juni 2018, 08:45 Uhr
Messe Frankfurt

Umsatzziel von 700 Mio. Euro

Seit 2010 ist der Konzernumsatz der Messe Frankfurt um rund 50 % von 448 Mio. Euro auf rund 669 Mio. Euro im Jahr 2017 gestiegen. Der Jahresüberschuss beträgt rund 41 Mio. Euro, der zweitbeste Wert... weiter

Mittwoch, 07. September 2016, 09:48 Uhr
Messe Frankfurt

Neue Kampagne 'Meine Heimtextil'

'Meine Heimtextil' heißt eine neue Kampagne, die jetzt von der gleichnamigen Frankfurter Messe ins Leben gerufen wurde und die sich gezielt an Fachbesucher aus dem deutschsprachigen Raum richtet. Ü... weiter

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 08:55 Uhr
Messe Frankfurt

Neuer Umsatzrekord

'Wir erwarten mit einem Umsatz von rund 645 Mio. Euro eine neue Bestmarke', freute sich Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, bei Vorlage der vorläufigen Zahlen fü... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos