Mittwoch, 18. November 2020, 09:00 Uhr
Warema

Trendkongress lief in diesem Jahr digital

„Gegen den Strom. Mit den Trends.“ - unter diesem Motto hat Warema seinen 2019 erfolgreich eingeführten Trendkongress in diesem Jahr in die virtuelle Welt verlegt. Das digitale Event lockte am Freitag, 13. November, 350 Fachteilnehmer vor die Bildschirme, um sich zu informieren und auszutauschen. Dabei lag der thematische Schwerpunkt auf den Chancen der Digitalisierung für die Sonnenschutzbranche und der konkreten Unterstützung, die Warema in diesem Bereich bietet. Mit digitalen Services und neuen Outdoor Living Produkten liegt der Sonnenschutzexperte dabei genau im Trend für das kommende Jahr.

Das fast zweistündige Event bot den Teilnehmern ein abwechslungsreiches und spannendes Programm. Nach Vorstandsvorsitzender Angelique Renkhoff-Mücke sprachen unter anderem Christian Steinberg, Vorstand Global Market bei Warema, sowie Trend- und Zukunftsbeobachter Mathias Haas. Er schaffte es, den Teilnehmern einen branchenunabhängigen Überblick zu verschaffen und Impulse zum Umgang mit den veränderten Verhaltensweisen der Kunden zu geben. Passend zu den Themen Fortschritt, Zukunft und Digitalisierung stellte Warema in einer Lernsession seinen digitalen Kaufberater vor. Dieser verschafft den Endkunden mehr Transparenz, da sie ihr Produkt vorab online konfigurieren und sich ein ungefähres Angebot erstellen lassen können. Die Kongressteilnehmer gingen zudem auf eine digitale Produktreise ins Jahr 2021 und erfuhren anschließend, wie Warema seine Prime Partner bei der planvollen Umsetzung ihrer Digitalisierung unterstützt.

Durch die etwa halbstündige Fragerunde am Ende führte TV- und Eventmoderator Aljoscha Höhn. Die Fragen stammten von den Warema Prime Partnern, Mitglieder des Loyalty-Programms, das die Partnerschaft von Fachhändlern und Hersteller stärkt. Sie nutzten die Gelegenheit, um sich mit dem Team von Warema auszutauschen. Unter anderem wurden die Herausforderungen dieses außergewöhnlichen Jahres, die neuen Möglichkeiten zur Leadgenerierung sowie die gemeinsamen Erfahrungen angesprochen. Pläne für 2021 und neu gewonnene Erkenntnisse kamen ebenfalls zur Sprache. Unter den besonderen Bedingungen in diesem Jahr zeigten sich die Teilnehmer offen für die digitale Version des Trendkongresses und nutzten sie intensiv, um sich zu informieren und mit dem Sonnenschutzexperten sowie untereinander den direkten Kontakt zu pflegen.

„Das digitale Format soll natürlich nicht auf Dauer den persönlichen Kontakt ersetzen. Aber wir alle haben uns so schnell weiterentwickelt, dass es absolut zeitgemäß ist, in dieser schnelllebigen und unbeständigen Zeit den virtuellen Weg zu beschreiten. Auf diese Weise konnten wir unsere Neuheiten bestmöglich erlebbar machen und den Teilnehmern zeigen, dass wir weiterhin als starker Partner für sie da sind und sie zu jeder Zeit unterstützen“, so Christian Steinberg.

Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 28. Juli 2020, 09:30 Uhr
Warema

Keine Teilnahme an der Bau 2021

Sonnenschutzexperte Warema hat entschieden, seine Teilnahme an der Weltleitmesse Bau 2021 in München abzusagen. Die unsichere Situation aufgrund der Corona-Pandemie macht, so die Begründung des U... weiter

Montag, 18. November 2019, 16:30 Uhr
Warema

Erster Trendkongress mit rund 120 Fachpartnern

Veranstaltungsformat aufgegangen: Auf seinem ersten Trendkongress für die Sonnenschutzbranche konnten sich die rund 120 Fachpartner von Warema aus einem vielfältigen Angebot ihr eigenes Program... weiter

Mittwoch, 29. November 2017, 12:10 Uhr
Warema

Mehrfach prämiert

Erfolg auf ganzer Linie bei Warema: Auch in diesem Jahr konnte das Unternehmen zahlreiche Auszeichnungen für seine Produkte entgegennehmen. Der Sonnenschutzexperte ist gleich zweifacher Preisträger... weiter

Mittwoch, 31. Mai 2017, 14:15 Uhr
Warema

Neue Website gelauncht

Der Sonnenschutzexperte Warema hat eine neue, zielgruppenorientierte Website ans Netz gebracht. Die Idee: Vom Endkunden über den Architekten bis zum Fachhändler findet jeder intuitiv alle Informati... weiter

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 15:00 Uhr
Warema

Neu in der Allianz 'Connected Comfort'

Die vernetzte Haustechnik gewinnt zunehmend an Bedeutung. Denn immer mehr Kunden wissen die Vorteile zu schätzen, wenn die Wohnung am Morgen selbstständig das Licht anmacht, die Rollläden öffnet un... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos