Mittwoch, 18. November 2020, 15:15 Uhr
Maison&Objet 2021

Physisch auf März verschoben - Online-Angebote ab Januar

Wie bereits das Showroom-Event Paris Déco Off, so verschiebt auch die Maison&Objet im kommenden Jahr ihren Januar-Termin auf Ende März. Die Messe soll nun vom 26. bis 30. März 2021 auf dem Messegelände Paris Nord Villepinte stattfinden. Gleichzeitig kündigen die Veranstalter für das 1. Quartal 2021 diverse Online- sowie physischen Veranstaltungen in den Bereichen Wohnkultur, Design, Kunsthandwerk und Lifestyle an.

So bietet die Maison&Objet von Januar bis März 2021
- eine Reihe von digitalen Messen, thematisch gegliedert, und die damit verstärkte Nutzung der MOM-Plattform
- die physische Ausstellung vom 26. bis 30. März 2021, mit einem erweiterten Format durch Multimedia-Inhalte, die den Ausstellern eine zusätzliche digitale Präsenz ermöglichen,
- eine Off-Site-Tour in Paris, parallel zur Messe, für Marken, die ihre Kollektionen in einem Showroom oder in Pop-up-Store präsentieren.

Im Anschluss an die erste Digitalmesse im September 2020 - die rund 4.300 Marken und fast 215.000 internationale Besucher zusammenbrachte - wurden mehrere Online-Studien und Umfragen mit über 500 Fachleuten durchgeführt, die es den Teams von Maison&Objet ermöglichten, die aktuellen Markterwartungen zu definieren und ein Konzept auszuarbeiten, das den neuen Anforderungen am besten entsprechen soll.

Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 23. April 2018, 11:30 Uhr
Schindler

Der Aufzug als Kommunikationsmedium

Schindler präsentiert seit heute auf der Hannover Messe 2018, bis zum 27. April, gemeinsam mit dem Industriepartner Huawei die digitale Plattform ‘Schindler Ahead’. Im Fokus stehen die ‘DoorSh... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos