News huge hde halloween
Dienstag, 01. Dezember 2020, 09:00 Uhr
HDE

Gemischte Aussichten für das Weihnachtsgeschäft

Viele Einzelhändler gehen mit bangen Erwartungen an das Weihnachtsgeschäft in die Adventszeit - das geht aus einer Trend-Umfrage unter 550 Handelsunternehmen des Handelsverbandes Deutschland (HDE) hervor. So erwarten mehr als die Hälfte der Befragten für den Dezember deutlich weniger Kunden und damit sinkende Umsätze. Doch es trifft nicht alle Branchen gleich: Das Geschäft mit Haushaltswaren, Heimwerkerbedarf, Einrichtungsgegenständen und Lebensmitteln läuft für viele Händler derzeit zufriedenstellend, teilweise auch sehr gut. Und auch der Online-Handel profitiert und wird seine Umsätze in November und Dezember im Vergleich zum Vorjahr wohl um ein Drittel steigern können.

„Die Aussichten für das Weihnachtsgeschäft sind in diesem Corona-Jahr vor allem für viele innerstädtische Händler und dort insbesondere die Modehäuser beunruhigend schlecht. Am Ende könnten ganze Stadtzentren verloren gehen“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Die aktuelle HDE-Umfrage macht deutlich, dass 38 Prozent der Einzelhandelsunternehmen insgesamt und 45 Prozent der Innenstadthändler ihre unternehmerische Existenz aufgrund der Coronakrise bedroht sehen. 52 Prozent der befragten Unternehmen erwarten nach der Entscheidung zur Verlängerung des Teillockdowns in den Dezember hinein deutliche Umsatz- und Frequenzverluste. 62 Prozent der befragten Händler blicken dementsprechend pessimistisch auf den weiteren Verlauf des Weihnachtsgeschäftes. „November und Dezember sind für viele Händler normalerweise die umsatzstärksten Monate des Jahres. Wenn diese Umsätze jetzt ausfallen, geraten viele Geschäfte in Schieflage“, so Genth weiter.

In der Woche vor dem ersten Advent verkauften sich insbesondere weihnachtliche Dekorationsartikel und Adventskalender gut. Insgesamt prognostiziert der HDE für die Monate November und Dezember ein Umsatzplus von 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das entspricht knapp 104 Mrd. Euro. „Die Menschen kaufen auch in der Corona-Krise viele Weihnachtsgeschenke, sie kaufen sie aber öfter online als sonst“, so Genth. Der HDE fordert deshalb unter anderem einen Innenstadtfonds, um die Stadtzentren attraktiv zu gestalten und einen Digitalisierungsfonds, um den ohne eigene Schuld in Not geratenen mittelständischen Händlern zu helfen, in ihre Zukunft zu investieren.



Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 10. November 2021, 08:02 Uhr
HDE

Erwartet im Weihnachtsgeschäft 2% Umsatzplus

Mit einem Umsatzplus von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE) für das anstehende Weihnachtsgeschäft. Damit würden die Umsätze in November und Dez... weiter

Mittwoch, 22. September 2021, 14:58 Uhr
HDE

"Es geht um viel" - gemeinsamer Wahlaufruf

Wenige Tage vor der Bundestagswahl appellieren Vorstand und Präsidium des Handelsverbandes Deutschland (HDE) an alle Bürger:innen, wählen zu gehen. In dem gemeinsamen Wahlaufruf machen die Ve... weiter

Montag, 20. September 2021, 16:11 Uhr
HDE

Weiterhin keine Einigung in laufender Tarifrunde

In der laufenden Tarifrunde im Einzelhandel gibt es auch nach mehr als 35 Verhandlungstagen bundesweit keine Einigung. Die Tarifparteien stehen angesichts der Corona-Pandemie und den in den e... weiter

Freitag, 23. Juli 2021, 08:12 Uhr
HDE

Impf-Appell an die Bevölkerung

Der Handelsverband Deutschland will mit allen Mitteln vermeiden, dass die Geschäfte aufgrund der Corona-Pandemie mittelfristig wieder schließen müssen. Vorstand und Präsidium des HDE appellie... weiter

Freitag, 16. Juli 2021, 08:07 Uhr
HDE

Licht und Schatten im Einzelhandel

Die Lage im Einzelhandel ist weiterhin von den Geschäftsschließungen im Lockdown der vergangenen Monate geprägt. So zeigt eine aktuelle Umfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) unter 65... weiter

Donnerstag, 25. März 2021, 08:30 Uhr
HDE

Handel begrüßt Rücknahme der Osterruhe

Als ein Signal der Vernunft bewertet der Handelsverband Deutschland (HDE) die Rücknahme der Osterruhe. Die kurzfristig vorgesehene Schließung des Lebensmittelhandels am Gründonnerstag hätte a... weiter

Dienstag, 08. September 2020, 10:55 Uhr
HDE

Stimmung der Verbraucher hellt sich langsam auf

Nur sehr langsam erholt sich die Verbraucherstimmung im September von den Auswirkungen der Corona-Krise, zeigt das aktuelle HDE-Konsumbarometer. So zeigt der Trend zwar schon in den vergange... weiter

Donnerstag, 16. Juli 2020, 16:00 Uhr
HDE

Trauer um Geschäftsführer Kai Falk

Der Handelsverband Deutschland (HDE) trauert um Kai Falk (57), seinen Geschäftsführer für Kommunikation und Nachhaltigkeit. Falk war seit 2010 für den HDE tätig und leitete die Bereiche Press... weiter

Dienstag, 16. Juni 2020, 15:15 Uhr
HDE

Appell zur Nutzung der Corona-Warn-App

Gemeinsam gegen die Pandemie: Seit heute gibt es eine Corona-Warn-App in Deutschland. Für den Handelsverband Deutschland (HDE) ist sie ein wichtiges Instrument im Kampf gegen die Ausbreitung d... weiter

Donnerstag, 19. März 2020, 13:00 Uhr
HDE

Handel braucht jetzt Unterstützung der Vermieter

Der Handelsverband Deutschland (HDE) appelliert an die Vermieter von Ladenlokalen, Mieten auszusetzen und Mietstundungen zu ermöglichen. Andernfalls könnten viele Geschäfte in Deutschland den... weiter

Dienstag, 17. Dezember 2019, 08:30 Uhr
HDE

Eintrübungen zum 3. Adventswochenende

Der Einzelhandel war mit dem Weihnachtsgeschäft vor dem dritten Advent weniger glücklich als in der Vorwoche. Laut einer aktuellen HDE-Trendumfrage unter 300 Händlern aller Branchen, Größenkl... weiter

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 16:30 Uhr
HDE

Halloween lässt die Kassen klingeln

Der Einzelhandel kann im Vorfeld von Halloween am 31. Oktober auf zusätzliche Umsätze in Höhe von 320 Mio. Euro hoffen. Laut einer vom Handelsverband Deutschland (HDE) in Auftrag gegebenen u... weiter

Donnerstag, 22. August 2019, 13:00 Uhr
HDE

Klima-Event für den Handel

Der Handelsverband Deutschland (HDE) engagiert sich in Sachen Klimaschutz und tut vieles, um Händler dafür zu sensibilisieren. Ein Update dazu, was diese zu diesem Mega-Thema wissen müssen un... weiter

Dienstag, 30. April 2019, 13:30 Uhr
HDE

Einzelhandel steht unter Druck

Die Geschäftserwartungen der mittelständischen Einzelhändler verschlechtern sich. Das zeigen die Ergebnisse einer Umfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) unter 1.000 Unternehmen aller ... weiter

Freitag, 08. Februar 2019, 09:30 Uhr
HDE

Konsumbarometer leicht angestiegen

Die Verbraucherstimmung scheint sich in den nächsten Monaten leicht zu erholen. Das zeigt das aktuelle Konsumbarometer des Handelsverbands Deutschland (HDE). Noch im Vormonat hatte der Index ... weiter

Dienstag, 05. Februar 2019, 16:25 Uhr
HDE

Zwei Prozent Umsatzwachstum erwartet

Die Konjunktur schwächelt: Zwei Prozent Umsatzwachstum für den Einzelhandel prognostiziert der Handelsverband Deutschland (HDE) für 2019. Wachstumstreiber bleibt der E-Commerce. Das spielt au... weiter

Dienstag, 08. Januar 2019, 10:20 Uhr
HDE

Verbraucherstimmung verschlechtert sich

Die Verbraucherstimmung hat sich zum Jahresauftakt eingetrübt. Wie der Handelsverband Deutschland (HDE) mitteilte, sank der Wert auf sein niedrigstes Niveau seit dem Start des HDE-Konsumbarom... weiter

Montag, 10. Dezember 2018, 15:00 Uhr
HDE

Stationäres Weihnachtsgeschäft leicht im Minus

Die Geschäfte zum zweiten Adventswochenende laufen gut, aber nur außerhalb der Innenstädte – so lautet das Fazit einer aktuellen Trendumfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE). Befragt w... weiter

Freitag, 29. Dezember 2017, 15:00 Uhr
HDE

Neuer Ausbildungsberuf für Kaufleute im E-Commerce

Ab 1. August 2018 wird es den vom Handelsverband Deutschland (HDE) initiierte Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce geben. „Mit dem Kaufmann im E-Commerce werden die Auszubildenden zukün... weiter

Freitag, 03. Februar 2017, 12:00 Uhr
HDE

Manufactum ist Store of the Year 2017

Sieg für kreative Querdenker: Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat Manufactum, den Textilhändler Lösekann, Rewe Premium, Rose Bikes und Wormland als Stores of the Year 2017 ausgezeichnet. Die P... weiter

Donnerstag, 13. November 2014, 08:45 Uhr
HDE

Weihnachtsgeschäft kurbelt Umsatz an

Die Umsatzerwartung für das Jahr 2014 erhöht: Der Handelsverband Deutschland (HDE) steigert seine Prognose für dieses Jahr für den Einzelhandel um 0,3 Prozentpunkte auf 1,8 Prozent. Das entspricht ... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos