Mittwoch, 16. Dezember 2020, 09:05 Uhr
MMFA

Trendprognose für 2021

Den Renovierungsboom sehen die Mitglieder im MMFA (Verband für mehrschichtig modulare Fußbodenbeläge) 2021 als treibende Kraft, denn Home Office wird bleiben und „Heimbüros“ werden professioneller gestaltet. Sie wollen, so heißt es in einer Pressemitteilung des Verbandes, auch weiterhin in innovative Lösungen investieren, insbesondere auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft, um ihre Wettbewerbsposition beizubehalten. Das dynamischste Wachstum erwartet der Verband wieder bei den SPC-Produkten. Der Trend zu organischen Materialien und natürlichen Texturen wie Holz und Kork sei ungebrochen, während die Nachfrage nach Produkten aus mineralischen Rohstoffen steige. Die Hersteller setzen bei ihren Fußbodenbelägen auf Echtholzimitate, die die natürlichen, unvollkommenen Strukturen von Rohholz hervorheben.

MMFA-Mitglieder sehen zudem eine hohe Nachfrage nach „unsichtbaren Farben“, mit denen die natürlichen Komponenten des Holzmaterials herausgestellt werden. Dieser Trend zur „Natürlichkeit“ findet sich auch in weiteren beliebten Farbgebungen wie Honignuancen, warmen Grautönen oder sanften Pastellfarben wieder, die allesamt ein Gefühl des Wohlbefindens verströmen. Die Folgen der Covid-19-Pandemie wirken sich auch auf die Wahl der Inneneinrichtung aus: Entrümpeln und Minimalismus geben bei der Raumgestaltung den Ton an. Um einen minimalistischen Raum mit Zen-Ambiente zu schaffen, werden Stein- und Holzelemente kombiniert. Häufig werden mineralische Werkstoffe wie Granit, Zement, Schiefer, Marmor, Terrazzo, Travertin oder Kalkstein eingesetzt.

Das Fischgrätmuster steht für MMF-Fußbodenbeläge weiterhin hoch im Kurs. Während Dielen in XL- oder XXL-Formaten von bis zu 220 cm bei den Verbrauchern weiterhin sehr beliebt sind, sehen die Hersteller auch ein zunehmendes Interesse seitens der Kunden, verschiedene Fliesen- und Dielengrößen zu kombinieren. Durch den Mix unterschiedlicher Fußbodenbeläge und Dielengrößen werden Raumbegrenzungen geschaffen, die sich als besonders praktisch erweisen, um Privat- und Büroflächen im eigenen Zuhause zu trennen.

Neben den ästhetischen Eigenschaften und den Funktionsanforderungen fließen in zunehmendem Maße Nachhaltigkeitsaspekte in die Kaufentscheidung von Bodenbelägen ein. Die Kunden möchten hochwertige Produkte, die ökologische Aspekte erfüllen und aus alternativen Polymeren bestehen. Nicht nur Verbraucher, sondern auch Architekten und Designer legen bei der Auswahl ihrer Produkte und Materialien mehr Gewicht auf Nachhaltigkeit.

Angesichts der Pandemie haben gesundheitliche Aspekte und insbesondere die antibakteriellen Eigenschaften von MMF-Bodenbelägen an Bedeutung gewonnen. Zuletzt ist auch die Langlebigkeit nach wie vor ein Schlüsselkriterium.



Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 06. April 2021, 15:58 Uhr
MMFA

Swiss Krono ist neues Verbands-Mitglied

Der Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge (MMFA) begrüßt das Schweizer Unternehmen Swiss Krono als neues ordentliches Mitglied. Matthias Windmöller (Windmöller), Präsident des MMFA, f... weiter

Montag, 18. Mai 2020, 10:05 Uhr
MMFA

Erneuter Mitglieder-Zuwachs

Weitere Akteure heißt der MMFA, Verband der mehrschichtig modulare Fußbodenbeläge, in seinem Netzwerk willkommen. Flooring Industries Ltd. ist dem Verband als außerordentliches Mitglied, und Ser... weiter

Montag, 26. August 2019, 15:10 Uhr
MMFA

IVC Group ist neues Mitglied

Die 1997 im belgischen Avelgem gegründete IVC Group ist nach eigenem Bekunden der größte europäische Produzent von Luxury Vinyl Tiles (LVT), dazu kommen Vinylböden als Bahnenware und Teppichböde... weiter

Freitag, 08. März 2019, 14:45 Uhr
MMFA

Auch Tarkett ist jetzt wieder Mitglied

Der MMFA – Verband der Mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge e.V. (Bielefeld) freut sich über weitere Verstärkung: Tarkett France und der portugiesische Hersteller Corkart Industria De Cortiças ... weiter

Montag, 05. November 2018, 13:40 Uhr
MMFA

Multilayer-Böden können auch „öko“

Immer mehr Hersteller von Multilayer-Böden setzen auf ökologische Fertigungsprozesse und biobasierte Produktrezepturen. Mit Stichworten wie „ohne gesundheitsgefährdende Weichmacher, frei von Sch... weiter

Montag, 03. September 2018, 15:30 Uhr
MMFA

Innovationstempo wirkt sich auf Normen aus

Die Vielzahl der Innovationen bei den Multilayer-Böden beflügeln den Markt und verändern Betrachtungsweisen. Neue Antworten auf bekannte Markterfordernisse zwingen dazu, Standards zu aktualisiere... weiter

Dienstag, 08. Mai 2018, 11:45 Uhr
MMFA

Carl Ruland neu in den Vorstand gewählt

Rund 80 Teilnehmer informierten sich bei der Mitgliedertagung des MMFA – Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge e.V. – über die neuesten Branchenentwicklungen und zum Stand der laufen... weiter

Dienstag, 30. Januar 2018, 08:30 Uhr
MMFA

Expansion durch Innovation

Mit hohem Tempo schreitet die Produktentwicklung im Multilayer-Fußboden-Segment voran. Durch die wachsende Auswahl an Werkstoffen und Aufbauformen wird der Markt für MMF-Produkte immer vielfältiger... weiter

Montag, 27. März 2017, 14:30 Uhr
MMFA

Falquon als Hersteller neu dabei

Der Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge (MMFA) in Bielefeld wächst: Der Fußbodenhersteller Falquon ist als ordentliches Mitglied beigetreten, neu als außerordentliche Mitglieder hi... weiter

Freitag, 04. November 2016, 08:55 Uhr
MMFA

Branchennetzwerk um drei Mitglieder verstärkt

Der MMFA - Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge e.V. aus Bielefeld  freut sich über weitere Akteure in seinem Netzwerk: Die Designflooring GmbH und der Fußbodenhersteller Jame... weiter

Mittwoch, 24. September 2014, 09:05 Uhr
MMFA

Erfolgreicher Branchen-Workshop in Köln

Gut besucht war das erste Fortbildungs-Seminar 'Mehrschichtig modulare Fußbodenbeläge - Die Zukunft aller Bodenbeläge?' des MMFA – Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge in Köln. Fast 8... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos