Freitag, 18. Dezember 2020, 10:45 Uhr
OceanSafe gewinnt Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design

"Es hat uns außerordentlich gefreut!"

OceanSafe, das noch junge Krefelder Textilunternehmen von Manuel Schweizer, hat sich auf biologisch abbaubare Textilien spezialisiert und jetzt den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design in der Kategorie "Vorreiter" gewonnen. In bester Gesellschaft zahlreicher bekannter Unternehmen sowie Prominenter wie Musiker Elton John und Designer-Ikone Dieter Rams wurde der Preis am 3. Dezember im Rahmen einer Hybridveranstaltung in Düsseldorf verliehen. arcade wollte von Manuel Schweizer wissen, was ihm diese Auszeichnung bedeutet.

Herr Schweizer, Sie haben mit OceanSafe den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie "Vorreiter" gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Was war es für ein Gefühl, diese Auszeichnung zu bekommen?
"Wie man im Livestream verfolgen konnte, führte es zu goßer Begeisterung. Es hat uns außerordentlich gefreut, da dies der erste Wettbewerb ist, bei dem Recycling und Greenwashing nicht die Gewinner waren."

Sie haben ein Patent auf schwerentflammbare und zugleich 100% abbaubare Textilien angemeldet. Ein Riesenschritt. Welche Bedeutung hat dieser für Sie?
"Das ist aus unserer Sicht die Zukunft von Textilien. Mit diesen Garnen können 80% der weltweiten Jahresproduktion der textilen Industrie substituiert werden. Somit halten die Faser und die daraus produzierten Textilien unter anderem Einzug in den Objektbereich."

Was haben Sie darüber hinaus noch für Pläne?
"Wir haben vor, im Interieur inklusive Möbelstoffe und innenliegendem Sonnenschutz alles abzudecken. Der nächste Schritt ist, unseren textilen Baukasten der Bekleidungsindustrie zur Verfügung zu stellen."

Vielversprechende Pläne, wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit OceanSafe!

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos