Freitag, 19. Februar 2021, 11:30 Uhr
Munich Creative Business Week

Deutschlands größtes Designevent

Die Munich Creative Business Week (kurz: MCBW) ist Deutschlands größtes Designevent und zugleich internationales Schaufenster der bayrischen Kreativ- und Designwirtschaft. Als Plattform bietet die MCBW über neun Tage hinweg Unternehmen und Gestalter*innen aller Disziplinen die Möglichkeit, sich der Fachwelt sowie der designinteressierten Öffentlichkeit in München und Umgebung in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten, wie z. B. Ausstellungen, Vorträgen, Talks, Podiumsdiskussionen etc., zu präsentieren.

Unter dem Leitmotiv "Design connects" und den beiden Programmbereichen "Create Business!" für das Fachpublikum und "Design Schau!" für die designaffine Öffentlichkeit werden inspirierende Designerlebnisse geschaffen, Fachwissen geteilt, über Trends und neueste Innovationen berichtet sowie Kontakte geknüpft, um voll und ganz in die Welt des Designs einzutauchen.

In diesem Jahr begeht die MCBW vom 6. bis 14. März 2021 ihr 10-jähriges Jubiläum. 2021 steht nicht nur anlässlich der Debatten um COVID-19, Klimawandel und Energiewende unter dem Thema "Shaping futures by Design", denn gutes Design treibt die Zukunft voran: ökologisch, ökonomisch und sozial. In sechs Themenclustern wird die Zukunft der Bildung, der Gesundheit, der Arbeit, der Sicherheit, der  Kommunikation und der Städte präsentiert und diskutiert.

Dieses Jahr dürfen sich Design-Experten und Design-Lovers auf einen Mix von rund 100 digitalen, hybriden und analogen Veranstaltungen freuen - damit setzt die MCBW neue, vielfältige Impulse: „Auch wir haben im Zuge der Pandemie einen Transformationsprozess durchlaufen und uns nicht zuletzt anlässlich unseres zehnjährigen Bestehens intensiv mit einer Neuaufstellung auseinandergesetzt. Wir möchten ein Vorbild sein und zeigen, dass mit neuen Formaten wie virtuellen Ausstellungen, Live-Streamings oder Designwalks neue Wege gegangen werden können. In diesem Sinne freue ich mich, auch vor allem anlässlich unseres Jubiläums, auf eine ganz neue MCBW mit vielen spannenden Chancen und Erfahrungen“, sagt Lisa Braun, Leiterin der MCBW.

Das Highlight der diesjährigen MCBW ist die Videoinstallation "Dis Connected" an der Fassade der HFF, die das diesjährige Schwerpunktthema „Shaping futures by Design“ spektakulär aufgreift. Die Münchner Animationsstudios Motomoto & UberEck haben die Videoinstallation exklusiv für die MCBW konzeptioniert und passend zum Thema Zukunftsgestaltung entworfen. Die Projektion will auf ein neues Miteinander aufmerksam machen, das durch die Corona-Pandemie noch einmal beschleunigt wurde: Die Digitalisierung hat Auswirkungen auf unser „gelerntes“ soziales Verhalten – wir kommunizieren in einer anderen Form, das Wort „Raum“ hat eine andere Bedeutung, Anonymität wird noch einmal anders gelebt. Das kann Menschen näher zusammenbringen und gleichzeitig weiter voneinander entfernen. Die Projektion zeigt schwebende, schwarz-weiß gekleidete Idealwesen, die für den Gegensatz, aber auch für den Ausgleich in einem künstlich erzeugten Raum stehen. Die Videoinstallation wird während der MCBW täglich von 18.00 bis 22.00 Uhr an der Fassade der HFF zu sehen sein (Ecke Gabelsbergerstraße / Barer Straße).

Alle Infos und Anmeldungen unter: www.mcbw.de

Die MCBW wird von der Bayern Design GmbH ausgerichtet und vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sowie von der Landeshauptstadt München gefördert. Steelcase sowie Ströer unterstützen die MCBW maßgeblich. Messepartner*in ist die Internationale Handwerksmesse und Regionalpartner*in ist die niederbayerische Region Landshut. Design Austria bringt in 2021 spannende Design Impulse aus Österreich. Die BMW Group ist ebenfalls Partner*in.




Das könnte Sie auch interessieren...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos