Freitag, 05. Februar 2021, 11:45 Uhr
Nora Systems

Guter Grund für ein entspanntes Leseerlebnis

Durch attraktive architektonische Konzepte wandeln sich Bibliotheken mehr und mehr zu attraktiven Lern-, Arbeits-, Veranstaltungs- und Kommunikationsräumen mit hoher Aufenthaltsqualität. Ein tolles Beispiel ist die Stadtbibliothek in Rottenburg am Neckar, die mit ihrer zurückgenommenen und zugleich selbstbewussten Architektur den Spagat zwischen Historie und Moderne schafft und dadurch in der Fachwelt für Aufsehen gesorgt hat. Unter anderem gewann das Gebäude von Harris + Kurrle Architekten den Deutschen Ziegelpreis, den Otto-Borst-Preis, war für den renommierten Mies van der Rohe Award nominiert und Finalist um den Preis des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt. Krönung war der Staatspreis für Baukultur des Landes Baden-Württemberg in der Kategorie „Bauen für die Gemeinschaft“, den die Bibliothek im April 2020 erhielt. „Über die Funktion als Bibliothek hinaus ist das Haus attraktiver Treffpunkt und Forum der Stadtgesellschaft – ein lebendiger Wissensspeicher im urbanen Kontext“, urteilte die Jury.

Die neue Stadtbibliothek sollte kompromisslos modern sein und dennoch im Einklang mit dem mittelalterlichen Bestand der Bischofsstadt am Neckar stehen. „Bei architektonischen Konzepten geht es uns immer um den Kontext, also um die Frage, wie das Gebäude in den Dialog mit seiner Umgebung tritt, so dass es sich einerseits harmonisch einfügt und gleichzeitig seinen eigenständigen Charakter behält“, erläutert Architekt Volker Kurrle.

Entsprechend hoch waren auch die Anforderungen an die Innenausstattung und somit auch den Bodenbelag. Er sollte optisch das Designkonzept unterstützen und gleichzeitig funktionale Vorteile wie Robustheit, Langlebigkeit sowie einen Beitrag zu einer guten Raumakustik bieten. Die Wahl fiel auf "Noraplan uni" von Nora Systems in einem warmen, sandigen Beige. Der Belag wurde auch auf den Treppen installiert und verbindet optisch die fünf Geschosse, so dass über alle Ebenen hinweg eine harmonische Raumwirkung entsteht.

Nahezu alle Wände der fünf Geschosse sind mit Bücherregalen aus weißem Holz versehen, dazwischen laden in Akzentfarben gestaltete Sitz- und Fensternischen zum Schmökern ein. „Aus funktionaler und ästhetischer Sicht waren Kautschukböden für dieses Projekt bestens geeignet“, sagt Architekt Volker Kurrle. Die Beläge passen mit ihrem schlichten, eleganten Look gut zum Interieur, die Farbe bringt zusätzliche Helligkeit in die Räume. Wichtig war den Architekten auch die Tatsache, dass "Noraplan uni" unverfugt verlegt werden kann, so dass die Fläche optisch einheitlich wirkt.

Weitere Aspekte „Pro Nora“ waren die guten akustischen Eigenschaften der Beläge. Auf den dauerelastischen Kautschukböden lässt es sich bequem gehen und stehen. Zudem vermindern sie die Geräuschentstehung am Boden – beim Laufen ebenso wie beim Rücken von Tischen und Stühlen. So unterstützt noraplan uni eine angenehm ruhige Atmosphäre zum Lesen und Lernen. Die Dauerelastizität der Böden hat aber auch noch einen weiteren Vorteil: „Die Nora-Beläge weisen ein gutes Resteindrucksverhalten auf, so dass es beim Umstellen Tischen und Stühlen nicht zu unschönen Spuren im hellen Belag kommt“, so Kurrle weiter.


Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 20. Juli 2020, 13:15 Uhr
Nora Systems

Seit 70 Jahren eine Erfolgsgeschichte

Das eigene Angebot und Engagement immer wieder hinterfragen, sich hierbei trotzdem selbst treu bleiben und die Bedürfnisse der Kunden und Märkte immer an erste Stelle setzen – diese Grundwerte vo... weiter

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 15:00 Uhr
Nora Systems

Das Seminarprogramm für 2019 steht

Ein perfekt verlegter und gut gepflegter Boden ist die Visitenkarte einer jeden Immobilie und trägt zum Werterhalt bei. Häufig sind es nur kleine Kniffe und Tricks, die für ein einwandfreies Ersc... weiter

Mittwoch, 14. November 2018, 08:30 Uhr
Nora Systems

Ab 2019 neue Vertriebsstrukturen

Nach der Übernahme durch Interface, dem weltweit größten Hersteller modularer Teppichfliesen für den Objektbereich mit Sitz in Atlanta (USA), ordnet sich der Deutschland-Vertrieb von Nora Systems... weiter

Dienstag, 14. März 2017, 16:27 Uhr
Nora Systems

Shops & Stores stärker im Fokus

Das Segment Shops & Stores rückt Nora Systems, Hersteller hochwertiger Kautschukböden, künftig wieder stärker im Fokus. Seit März kümmert sich Simon Knauf um die strategische und operative Fo... weiter

Mittwoch, 15. Mai 2013, 11:20 Uhr
Nora Systems

Büro in Dubai eröffnet am 16. Mai

Es ist eine Investition in eine prosperierende Region: Am 16. Mai eröffnet Nora Systems, Weltmarktführer für Kautschuk-Bodenbeläge, offiziell sein Repräsentationsbüro in Dubai. Gearbeitet wird dort... weiter

Mittwoch, 16. November 2016, 08:55 Uhr
Nora Systems

Kautschuk-Kunstwerk

Nora Systems bleibt sich treu und geht mit 'Noraplan lona' doch neue Wege. Um ein Design zu kreieren, dass es so noch nicht gibt, "haben wir uns in die Rolle eines Künstlers versetzt und den Boden ... weiter

Dienstag, 27. Januar 2015, 10:15 Uhr
Nora Systems

Mehr Man-Power für den Norden

Mit zwei zusätzlichen Marktsegment-Managern für die Bereiche Gesundheitswesen und Industrie startet Nora Systems, Hersteller hochwertiger Kautschukböden, ins neue Jahr. Andreas Reiß kümmert sich je... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos