News_huge_news_huge_1kinnarps
Donnerstag, 25. Februar 2021, 14:55 Uhr
Kinnarps

Whitepaper zeigt langfristige Perspektiven für die Arbeitswelt auf

Mit einem neuen Whitepaper zur aktuellen Situation von Arbeitswelten in Zeiten der Corona-Pandemie will Kinnarps Entscheidern wesentliche Informationen an die Hand geben, um den Veränderungsprozess zu steuern.

Ebenso wie sich Gesellschaft und Kultur wandeln, ändert sich auch die Wahrnehmung von Arbeit, Arbeitsweisen und Büroumgebungen. Aufgrund der aktuellen Situation sind viele Menschen gezwungen, von zu Hause aus zu arbeiten, unabhängig davon, ob sie das wollen oder darauf vorbereitet sind. Diese oft als weltweites Experiment beschriebene Entwicklung zeigt jetzt seine Auswirkungen. Anhand von Interviews mit Arbeitnehmern aus ganz Europa hat Kinnarps die Herausforderungen und Chancen identifiziert, die diese neue Situation mit sich bringt, und in einem neuen Whitepaper vorgestellt.

„Durch die beispiellosen Herausforderungen im Rahmen der Pandemie haben wir neue Einblicke erhalten, wie Büros und Arbeitsmethoden in Zukunft aussehen können. In unseren Interviews wird deutlich, dass die Dinge, die wir aus dem Büro am meisten vermissen, der Kontakt zu den Mitmenschen und unsere persönlichen Interaktionen sind. Wir sehen deutlich, dass das Büro der Zukunft eher ein Treffpunkt sein wird, an dem die Zusammenarbeit im Mittelpunkt steht. Wir erkennen aber auch die Notwendigkeit, für konzentrierte Einzelarbeit ins Büro kommen zu können. Es ist wichtig, jedes einzelne Büro nach den Bedürfnissen des jeweiligen Unternehmens zu gestalten“, sagt Dan Molander, Sales Director bei Kinnarps.

Was bedeutet diese neue Realität für das Büro?

Auch wenn die Arbeit von zu Hause aus je nach Unternehmen und Individuum unterschiedlich erfolgreich ist, verfestigt sich der Wunsch nach zeitlicher und räumlicher Flexibilität von Arbeit. Daraus ergeben sich neue Anforderungen an Arbeitsweisen und die Gestaltung von Büroräumen. Wenn Mitarbeiter*innen zwei bis drei Tage in der Woche von einem anderen Ort aus arbeiten, ist ein eigener persönlicher Arbeitsplatz im Büro keine kosteneffiziente Lösung. Einige Mitarbeiter*innen kommen möglicherweise ins Büro, um im Team zu kollaborieren, während sich andere einfinden, um konzentriert zu arbeiten. Daraus erwächst die Notwendigkeit, auf der Grundlage dieser Aktivitäten verschiedene Umgebungen zu gestalten. Kinnarps verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Gestaltung und strategischen Planung von Arbeitsplätzen und hat über 200 Arbeitsplatzanalysen in ganz Europa durchgeführt.

„Es ist wichtiger denn je, zu analysieren und aufzuzeigen, wie ein Unternehmen funktioniert und welche Aktivitäten am besten im Büro erledigt werden und welche aus der Ferne ausgeführt werden könnten. Dabei sollte eine langfristige Perspektive entwickelt werden, die das Büro als einen veränderbaren Ort betrachtet. Nur wer Bedürfnisse und Anforderungen versteht, kann beginnen, Veränderungen vorzunehmen und eine Einrichtungslösung zu schaffen, die den Arbeitsalltag der Mitarbeiter*innen unterstützt und zum Geschäftserfolg beiträgt. Der Arbeitsplatz der Zukunft muss flexibel sein, um mit den sich ändernden Bedürfnissen Schritt halten zu können“, sagt Henrik Axell, Workplace Strategist bei Kinnarps.

In seinem neuen Whitepaper betont Kinnarps die Bedeutung der Flexibilität für zukunftssichere und nachhaltige Büros, die sowohl tagesaktuell als auch langfristig angepasst werden können. Das Whitepaper richtet sich vor allem an Entscheider sowie Facility Manager, Einkäufer*innen und HR-Verantwortliche.

Das Whitepaper ist hier downloadbar.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 23. Januar 2019, 08:45 Uhr
Kinnarps

Competence Center in Berlin wieder eröffnet

Die Kinnarps GmbH hat nach rund sechsmonatiger Umbauzeit das Kinnarps Competence Center Berlin Spreespeicher wieder eröffnet. Der außergewöhnliche Standort mit direktem Blick auf die Spree wurde... weiter

Mittwoch, 29. August 2018, 10:50 Uhr
Kinnarps

Nach acht Jahren zurück auf der Orgatec

Unter dem Motto „Open for Change“ kehrt Kinnarps nach acht Jahren wieder auf die Orgatec nach Köln zurück. „Wir zeigen, was wir zu einem zukunftsfähigen, nachhaltigen und diversen Büro beitragen ... weiter

Donnerstag, 31. Mai 2018, 10:20 Uhr
Kinnarps

Neuausrichtung schreitet voran

Am 25. Januar hatte die schwedische Kinnarps-Gruppe mitgeteilt, den Produktionsstandort im rheinland-pfälzischen Worms schließen zu wollen. Die deutsche Kinnarps GmbH würde somit zu einer Vertriebs... weiter

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 12:20 Uhr
Kinnarps

Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West

Seit dem 1. Dezember ist Thomas Nöth neuer Verkaufsleiter für die Region West bei Kinnarps. Er übernimmt die Aufgaben von Joachim Dahmer, der mit Jahresbeginn als Senior Sales Manager die Neukunden... weiter

Freitag, 01. Dezember 2017, 10:45 Uhr
Kinnarps

Neuer Mann für Next Office

Tibor Hoffmann ist neuer Next Office Concept Manager bei Kinnarps. Der 53-Jährige unterstützt ab sofort das Team um Peter Labohm in Deutschland. Damit reagiert der Hersteller auf die stetig st... weiter

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 10:40 Uhr
Kinnarps

Dr. Jens Gebhardt wird neuer Vertriebsleiter

Kinnarps hat zum 1. November Dr. Jens Gebhardt zum neuen Vertriebsleiter der deutschen GmbH ernannt. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler war zuvor 17 Jahre bei Wilkhahn tätig, zuletzt als Ma... weiter

Mittwoch, 06. September 2017, 09:00 Uhr
Kinnarps

Nachhaltigkeitsbericht erschienen

Kinnarps hat seinen neuen Nachhaltigkeitsbericht 'The Better Effect 2017' vorgestellt. Er enthält neben Trends und Interviews zum Thema die Daten und Fakten zum Ressourceneinsatz- und Verbrauch der... weiter

Dienstag, 11. Juli 2017, 14:30 Uhr
Kinnarps

Auf dem Weg in eine neue Arbeitskultur

Mit einer spannenden Fachveranstaltung im F.A.Z. Redaktionsgebäude hat Kinnarps am 27. Juni Unternehmen auf ihrem Weg in eine neue Arbeitskultur inspiriert. Unter dem Motto „Raum für Visionen“... weiter

Freitag, 13. Januar 2017, 09:00 Uhr
Kinnarps

Isabell Hertlein neue Verkaufsleiterin Süd

Isabell Hertlein (37) heißt seit Jahresbeginn 2017 die neue Verkaufsleiterin für die Region Süd der Kinnarps GmbH. Die Diplom-Betriebswirtin bringt elf Jahre Erfahrung in der Büromöbelbranche und d... weiter

Mittwoch, 25. September 2013, 12:30 Uhr
Kinnarps

Keine Stuhlproduktion mehr in Minden

Heute erfuhren die Kinnarps-Mitarbeiter in Minden während einer Mitarbeiterversammlung, dass die Stuhlproduktion im ersten Halbjahr 2014 nach Schweden verlagert wird und sie ihre Jobs verlieren wer... weiter

Freitag, 23. August 2013, 12:30 Uhr
Kinnarps

Königlicher Besuch

König Carl XVI Gustaf besuchte Mittwoch gemeinsam mit seiner Frau Königin Silvia Kinnarps. Auf seiner Tour durch die 21 Regionen seines Landes anlässlich seines 40-jährigen Thronjubiläums machte de... weiter

Montag, 19. November 2012, 13:10 Uhr
Kinnarps

Fachhandelsevent beim Büromöbel-Spezialisten

Über 250 Fachhändler aus ganz Deutschland folgten dem Ruf von Europas größtem Hersteller für Büro-Einrichtungslösungen und erlebten vom 15. bis 17. November 2012 den 'Spirit of Kinnarps' im Mutterl... weiter

Freitag, 21. Oktober 2016, 08:50 Uhr
Kinnarps

Robert Petersson wird neuer CEO

Robert Petersson wird CEO von Kinnarps. Der Aufsichtsrat von Schwedens größtem Büromöbel-Produzenten bestellte den 55-Jährigen zum 1. Dezember als Nachfolger von Per-Arne Andersson. Robert Petersso... weiter

Dienstag, 22. März 2016, 10:02 Uhr
Kinnarps

Seminarprogramm ist online

Das Seminarprogramm der 'Kinnarps Academy' für 2016 ist jetzt online zu finden. Geschult werden relevante Fachkompetenzen für Planung, Beratung und Vertrieb in der Büroeinrichtungsbranche. Kinnarps... weiter

Montag, 14. März 2016, 08:55 Uhr
Kinnarps

Handels-Aktion für Steh-Sitz-Programm

Immer wieder fordern Experten zu mehr Bewegung am Arbeitsplatz auf. Für Positionsänderungen im Büro ist dabei oft nur ein kleiner Schritt notwendig und der heißt Aufstehen. In Skandinavien ist der ... weiter

Donnerstag, 04. Februar 2016, 09:10 Uhr
Kinnarps

Stellt Look Book für Architekten vor

Kinnarps möchte verstärkt mit Architekten ins Gespräch kommen. Aus diesem Grund wurde für die Zielgruppe nun speziell ein Look Book entwickelt. Auf 100 Seiten stellt sich das Unternehmen mit seinen... weiter

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 13:00 Uhr
Kinnarps

Stühle für Flüchtlingsunterkunft gespendet

Für den Gemeinschaftsraum in einer Flüchtlingsunterkunft hat Kinnarps aus Worms jetzt 15 Stühle gespendet. Der Verein Ausländische Gäste in Not e.V. (AuGiN) aus St. Blasien hatte sich an Kinnarps g... weiter

Dienstag, 01. September 2015, 11:34 Uhr
Kinnarps

David Wiechmann neuer Marketing Manager

Die Seiten gewechselt: David Wiechmann, der Branche in den letzten Jahren als Chefredakteur von Mensch&Büro sowie MD gut bekannt, ist ab heute neuer Marketing Manager und Leiter der Planungsabteilu... weiter

Mittwoch, 10. Juni 2015, 17:00 Uhr
Kinnarps

On Tour und auch in Bewegung

Zum Auftakt der Roadshow gastierte Kinnarps gestern in Hamburg. Der schwedische Büromöbelspezialist präsentierte seinen Fachhandelspartnern in seinem mit 680 qm größten deutschen Shoroom seine währ... weiter

Mittwoch, 08. April 2015, 09:45 Uhr
Kinnarps

Tourt mit Roadshow durch Deutschland

Im Juni startet Kinnarps eine Roadshow durch Deutschland. Dem Fachhandel präsentiert der Spezialist für Büroeinrichtungen an fünf Standorten seine Produktneuheiten 2015. In Hamburg (9. Juni), Berli... weiter

Mittwoch, 14. Januar 2015, 13:15 Uhr
Kinnarps

Neue, langfristige Strategie für Deutschland

Die Kinnarps GmbH hat eine langfristige Strategie für den Standort Deutschland verabschiedet. Kern dabei ist, die Beziehung zum Fachhandel zu stärken und den Partnern Sicherheit und Stabilität zu g... weiter

Mittwoch, 09. Juli 2014, 11:30 Uhr
Kinnarps

Deutsche Innenarchitekten zu Besuch

Beim 'Swedish Midsummer Design Weekend' waren die Kinnarps Marken Materia, Skandiform und NC Nordic Care Gastgeber für 60 Architekten aus Deutschland, England und den Niederlanden. Vom 26. bis 28. ... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos