Freitag, 14. Mai 2021, 09:05 Uhr
Dedon und Basketclub

"Sun of May"-Projekt mit namhaften Designern

Dedon hat sich mit dem digitalen Kollektiv Basketclub zusammengetan, um mehr als 20 internationale Designer herauszufordern, geflochtene Körbe und Objekte aus der Dedon-Faser zu entwerfen. Im April wurde jedes teilnehmende Basketclub-Mitglied aufgefordert, ein eigenes Design entwickeln, das von dem lächelnden Emoji "Sonne des Mai" inspiriert ist. Das Emoji war ursprünglich ein Symbol für die Unabhängigkeit Argentiniens und Uruguays, bringt aber auch heute warme, positive Schwingungen in Textnachrichten, die rund um den Globus versendet werden.

Die Entwürfe von Designern wie Sebastian Herkner, Carole Baijings, Werner Aisslinger und vielen weiteren Kreativen werden ab sofort sukzessive auf den Instagram-Accounts von Dedon und Basketclub präsentiert.

Die Designer Adrianus Kundert und Jamie Wolfond gründeten Basketclub Anfang 2020 als Online-Reaktion der Design-Community auf unzählige abgesagte Ausstellungen und persönliche Projekte wegen der Corona-Pandemie. Ausgehend von ihrer gemeinsamen Liebe zum Flechten, konzipierten die beiden den Club als digitale Plattform für den Austausch von Ideen, Inspiration und Feedback. Ein wechselndes Emoji dient als "Briefing" für das jeweilige Monatsprojekt. Nach Erhalt des Briefings und der Materialien haben die teilnehmenden Designer einen Monat Zeit, ihren Korb zu gestalten.

Für Dedon ist die Zusammenarbeit mit Basketclub ein zeitgemäßer kreativer Ausdruck der Werte, die die Marke von Anfang an angetrieben haben. Als erstes Unternehmen, das altes Flechthandwerk mit modernster Technologie und zeitgemäßem Design kombinierte, führte Dedon 1990 seine bahnbrechende Faser ein und ist bis heute führend in der Faser-Entwicklung. Die Nutzung einer virtuellen Plattform wie Basketclub, um Handwerker und Designer auf der ganzen Welt zu verbinden, passt perfekt zu den eigenen kollaborativen Ursprüngen und dem zunehmend digitalen Ansatz bei Design und Kommunikation.

"Wir lieben die Art und Weise, wie Basketclub die Möglichkeiten der sozialen Medien und der digitalen Zusammenarbeit nutzt, um die Traditionen der Hersteller lebendig und relevant zu halten", sagt Chloé Sos, Marketing Director von Dedon. "Die Designer von Basketclub sind unglaublich einfallsreich und talentiert, und das Emoji 'Sonne des Mai' ist das perfekte 'Briefing' für Dedon, wenn man unsere Liebe zum Leben unter freiem Himmel bedenkt. Wir können es kaum erwarten, die Ergebnisse dieser sehr spannenden Zusammenarbeit zu sehen."

"Als wir Basketclub ins Leben gerufen haben, war das eine herausfordernde Zeit für Designer", sagt Club-Mitbegründer Adrianus Kundert. "Die Resonanz innerhalb der Community, auch von führenden Designmarken wie Dedon, war eine große Ermutigung. Unsere Intention war es, etwas Frisches und Ansprechendes zu schaffen, und das Projekt 'Sun of May' wird dem sicherlich gerecht. Dedon Fiber ist farbenfroh und vielseitig, mit unterschiedlicher Haptik und einer gewissen Festigkeit, die das Arbeiten an 3D-Objekten leicht macht. Unsere Mitglieder haben einen Riesenspaß dabei."

Teilnehmende Mitglieder beim „Sun of May“-Projekt sind zum Beispiel Carole Baijings, Sebastian Herkner, Earnest Studio, Werner Aisslinger, Lorenza Bozzoli, Stephen Burks, Michael Schoner und viele weitere.


Das könnte Sie auch interessieren...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos