News_huge_geze_baumpatenschaften_teaser
Dienstag, 21. September 2021, 09:19 Uhr
Geze

Pflanzt 10.000 Bäume und verschenkt Baumpatenschaften

Geze, Spezialist für moderne Tür- und Fenstertechnik, hat im letzten Jahr gemeinsam mit der Organisation Treedom insgesamt 10.000 Bäume in Kenia, Tansania, Kamerun, Nepal und Guatemala gepflanzt. Im Rahmen der Initiative „Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit“ vom 20. bis zum 26. September 2021 verschenkt das Unternehmen zwischen dem 19. September und 8. Oktober Baumpatenschaften. Interessierte können sich ab sofort kostenfrei registrieren und die Geschichte ihres persönlichen Baumes mitverfolgen.

Der Geze-Unternehmenswald wird von 588 Kleinbauern gepflanzt und langfristig bewirtschaftet. Insgesamt werden so 1.830.000 Kilogramm CO2 gebunden. Die Bäume kommen nicht nur dem Klima, sondern auch den Menschen vor Ort zugute. Durch einen Arten-Mix wird vor allem in wirtschaftlich schwachen Regionen eine höhere Nahrungsmittelsicherheit gewährleistet. Mangobäume beispielsweise dienen den Familien der Bauern nicht nur als Nahrungsmittel, sondern auch als Handelsware. Dies schafft langfristig neue Arbeitsplätze und unterstützt die lokale Infrastruktur. Mit dem Unternehmenswald leistet GEZE einen aktiven Beitrag für lokale Communities und das Klima.

Werden Sie Teil des Projekts – Geze schenkt Ihnen einen Baum aus dem Unternehmenswald. Nach Ihrer erfolgreichen Registrierung auf www.geze.de erhalten Sie einen Code und können unter verschiedenen Arten auswählen, welcher Baum für Sie gepflanzt werden soll. Im nächsten Schritt kann der Code eingelöst werden unter www.treedom.net/deinbaum. Treedom informiert auf seiner Website darüber hinaus über die Bedeutung der Bäume, deren Beitrag für Umwelt und Gesellschaft und schickt Ihnen regelmäßig ein Update zur Geschichte Ihres persönlichen Baumes.

Langfristiges Handeln ist seit jeher ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur bei Geze. Das Unternehmen hat sich im Hinblick auf das nachhaltige Umweltmanagement nach ISO 14001 die kontinuierliche Verbesserung der Produkte und Fertigungseinrichtungen zum Ziel gesetzt. So ist die Nutzung primärer Energiequellen bereits heute vollständig CO2-kompensiert. Neben der Verwendung von 100 Prozent Ökostrom werden Erdgaslieferungen mit VER-Zertifikaten nach dem Verified Carbon Standard aus Wasserkraftwerken kompensiert. Darüber hinaus setzt sich das Unternehmen für langfristiges, nachhaltiges und soziales Handeln ein, beispielsweise durch Spendenaktionen für die „Olgäle-Stiftung für das kranke Kind“ und das Kinderhilfswerk „Plan International“.

Eine Geze-Baumpatenschaft kann hier kostenfrei beantragt werden.



Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 17. August 2020, 08:30 Uhr
GEZE

Setzt 2021 mit der Bau aus

Eine weitere Absage für die Messe in München: Auch GEZE wird 2021 nicht an der Bau teilnehmen. Das Unternehmen geht davon aus, dass unter den aktuellen Bedingungen ein normaler Messebetrieb nicht ... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos