News_huge_news_huge_sim
Mittwoch, 13. Oktober 2021, 10:38 Uhr
"Surface in Motion" am 3./4. November in Wiesbaden

Von vier Architektenkammern als Fortbildung anerkannt!

Anerkannte Fortbildungsveranstaltung: Die Teilnahme an der kommenden „Surface in Motion – Technology and Design Conference“, am 3. und 4. November in Wiesbaden, ist von den Architektenkammern Rheinland-Pfalz mit 9 Unterrichtsstunden, in Hessen mit 7 Fortbildungspunkten im Bereich Innenarchitektur, in Nordrhein-Westfalen mit 4 Unterrichtsstunden sowie nun auch in Baden-Württemberg mit 4 Unterrichtsstunden anerkannt worden.

Seien Sie also dabei, wenn Top-Referenten die aktuellen Themen rund um dekorative Oberflächen von Holzwerkstoffen vorstellen. Neben den allerneuesten technischen Möglichkeiten, geht es dabei auch um jüngste Zukunftstrends, innovative Materialkompositionen und die Wirkung, die Oberflächen im Raum entfalten. Schließlich prägen Dekore die Ästhetik der Interior-Gestaltung nachhaltig. Ob matt oder glänzend, rau oder soft, unifarben oder multicolor – faszinierend, welche unterschiedlichen Gefühle Oberflächen und Dekore auslösen können. Bringen Sie sich auf den neuesten Stand – vom Color-Management bis Trending Surfaces – und wählen Sie aus zwei parallelen Vortragsprogrammen, ganz nach Ihrer Präferenz „Technologie“ oder „Design“. Die Fachmagazine arcade und möbelfertigung sprechen mit diesem Eventformat die Holzwerkstoffbranche, deren Zulieferer, Möbelproduzenten und natürlich (Innen-)Architekten und Designer an.

Die hochkarätige, gemeinsame Veranstaltung von arcade und möbelfertigung liefert jede Menge neuen Input und Inspiration und offeriert nach Interessenslage zwei inhaltlich und thematisch unterschied­liche Programme: einen Technik- sowie einen ­Design-Part. Neun Top-­­Spea­ker werden im Design-Strang über die Mega-Trends von morgen, neuartige Surfaces und Gestaltungsfragen referieren. Mit dabei ist u.a. Peter Ippolito, Mitgründer des namhaften Designstudios Ippolito Fleitz, der darüber sprechen wird, wie Gestaltung Identität stiftet. Darüber hinaus sind mit von der Partie: Björn Asmussen von 3deluxe, Katrin de Louw von Trendfilter, Stefanie Reschke von Materialraum, Jörg Dietz von Surteco, Clarissa Blüm von Renolit, Daniele Merla von Mauro Saviola, Martin Marxen von Lamigraf, Timo Rieke von Visual Haptics Lab, Lise LeBreton von Sesa und Ulrich Dahm Wachsmann von Uliform.

Spannend sind  auch im Technologie-Strang u.a. verschiedene Vorträge zum Thema Digitaldruck. Außerdem referiert Bettina Lanz von Swiss Krono über antimikrobielle Möbeloberflächen. Und Daniel Elfe-Degel von Rehau nimmt das Thema Nachhaltigkeit in Sachen "Raukantex" in den Fokus.

Also, jetzt schnell für die letzten Plätze anmelden: „Surface in Motion – Technology and Design Conference“. Wir freuen uns auf Sie!

Das könnte Sie auch interessieren...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos