News huge geberit bjerg serenity rendering 1
Dienstag, 28. Juni 2022, 12:58 Uhr
Geberit

Nachhaltiges Konzept aus Dänemark gewinnt 6x6 Design Contest

Architekten, Interior Designer und Endkunden konnten Ende April zwei Wochen lang beim internationalen 6x6 Design Contests von Geberit online für ihr Lieblingsbad abstimmen. Im Rahmen des Wettbewerbs hatten Architekturbüros und Interior Designer aus sechs Ländern die Herausforderung angenommen, ein überzeugendes Badkonzept auf nur 6 qm zu schaffen. Das Konzept „Serenity“ aus Dänemark, designt vom Architekturbüro Bjerg Arkitektur A/S, hat die Teilnehmer besonders begeistert und ging jetzt als Sieger aus dem Wettbewerb hervor.

Dänemark ist bekannt für geradliniges Design und eine gemütliche Atmosphäre. Ziel des dänischen Badentwurfs ist es daher auch, den Benutzern mehr Lebensqualität in ihrem Alltag zu ermöglichen, indem es Ruhe und Ausgleich in das tägliche Badritual bringt. Entsprechend wählten die Designer den Namen „Serenity“ für ihr Projekt – zu Deutsch „Ruhe“ oder „Gelassenheit“. Der Fokus der Gestaltung liegt darauf, die Sinne auf eine angenehme Art zu fordern und zu stimulieren und die Badnutzung von einer Routine in einen bewussten Wellness-Moment zu verwandeln.

„Unser Bad bietet einen guten Start und Ausklang des Tages in einer entspannten Umgebung. Das Badezimmer ist ein Raum, in dem man im Alltag viel Zeit verbringt und einer der wenigen Orte, an dem man die Tür abschließen und einen ruhigen Moment erleben kann. Deshalb wollten wir eine verträumte Szenerie schaffen, in der das Gefühl und die Atmosphäre im Raum im Zentrum stehen. Man kann sagen, dass wir aus der täglichen Badroutine ein Erlebnis gemacht haben“, erzählt Carsten Wraae Jensen, Architekt bei Bjerg Arkitektur A/S. Diese Idee überzeugte auch die Abstimmungsteilnehmerinnen und -teilnehmer des internationalen Design Contests, denn das dänische Badkonzept konnte die meisten der rund 40.000 abgegebenen Stimmen für sich gewinnen.

Das Konzept integriert Lichteffekte sowie spezielle Werkstoffe unterschiedlicher Beschaffenheit wie Holz und Sichtbeton – nicht nur der Sehsinn wird angeregt, sondern auch der Tastsinn und der Geruchsinn. Gerade Holz, das im Bad als integrales Gestaltungselement eingesetzt wurde, ist dafür bekannt, einen natürlichen Eigengeruch sowie eine wohlige Haptik zu besitzen. Das Design bietet damit ein ansprechendes, ganzheitliches Erlebnis und sorgt für einen guten Start und Ausklang des Tages. Die einheitlichen Oberflächen sorgen für Ruhe und wirken zeitlos elegant.

Neben der Ansprache der Sinne fokussierte sich Bjerg Arkitektur A/S beim Konzeptentwurf vor allem auf das Thema Nachhaltigkeit. „Nachhaltigkeit betrachten wir als Teil unserer DNA. Daher wollten wir für unser Konzept Produkte, die nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch funktional und langlebig sind. Die Produkte von Geberit erfüllen diese Anforderungen punktgenau: Sie haben ein zeitloses Design und sind über Jahre äußerst beständig“, sagt Carsten Wraae Jensen.

Im Konzept „Serenity“ kamen Möbel und Keramiken aus der Serie "Geberit One" zum Einsatz. Die Unterputzvariante des "One"-Spiegelschranks wurde geschickt in die Vorwand integriert und macht so Platz nutzbar, der ansonsten verloren gegangen wäre. Am Waschplatz entschieden sich die Designer für einen Aufsatzwaschtisch mit Wandarmatur. Der schwebende "One"-Unterschrank bietet reichlich Stauraum und fügt sich farblich harmonisch in das Badkonzept ein. Was von außen aussieht wie ein gewöhnliches WC, versteckt in seinem Inneren viele Funktionen, die die Sinne anregen: Das Dusch-WC Geberit "AquaClean Mera" ermöglicht eine schonende Reinigung des Intimbereichs mit Wasser und punktet darüber hinaus mit Funktionen wie einer Sitzheizung und einer integrierten Geruchsabsaugung. Für ein vollendetes Wellness-Erlebnis im Bad sorgt die Badewanne, malerisch vor dem großflächigen Fenster platziert.

Abb.: Geberit

Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 17. August 2021, 10:27 Uhr
Geberit

Bad-Produkte mit iF Design Award ausgezeichnet

Rund 10.000 Einsendungen aus 60 Ländern bewertete das Team des iF Design Award 2021. Prämiert wurden u.a. auch zwei Neuheiten aus dem Hause Geberit: Neben der neuen bodenebenen Duschfläche "Olon... weiter

Freitag, 11. Oktober 2019, 15:40 Uhr
Geberit

Architektur für Kinder: Schöner spielen

Die Kindertagesstätten des Architekturbüros Baukind werden auf Augenhöhe der Kinder geplant. So entstehen Türen, durch die nur die Kleinen passen, Höhlen zum Verstecken und Klettermöglichkeiten.... weiter

Donnerstag, 15. März 2018, 11:30 Uhr
Geberit

Das Marken-Portfolio wird vereinfacht

Mit der Akquisition von Sanitec in 2015 und der damit verbundenen Übernahme einer Vielzahl an Keramikmarken hat Geberit sein Geschäftsfeld in den Bereich Badezimmerprodukte ausgeweitet. Um die F... weiter

Freitag, 29. September 2017, 15:30 Uhr
Geberit

Jubiläumsedition zu gewinnen

Der Klassiker unter den WC-Betätigungsplatten, ‚Sigma50‘ von Geberit, erscheint anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Heliumcowboy Artspace in Hamburg in einer limitierten Sonderedition. Mit ihr... weiter

Mittwoch, 03. April 2013, 11:00 Uhr
Geberit

Trendshow für das Bad der Zukunft

'Wer würde nicht gern einmal einen Blick in die Zukunft werfen?', fragt Christian Buhl, Geschäftsführer der Geberit Vertriebs GmbH. Und machte sich an die Arbeit. Gemeinsam mit dem Zukunftsinstitut... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos