News huge big   zukunftbauen 1
Dienstag, 27. September 2022, 12:42 Uhr
Baumesse B.I.G.

Mit neuem Schwerpunkt für den Branchen-Nachwuchs

Auf der B.I.G., Hannovers Messe rund um die Themen Bauen, Immobilien, Garten und Einrichten, vom 1. bis 5. Februar 2023, wird es einen neuen Themenbereich geben, der sich vor allem an junge Studierende, Auszubildende und Interessierte richtet. Unter der Dachmarke „B.I.G. zukunft. bauen“ soll dem zunehmenden Fachkräftemangel im Handwerk und im Baugewerbe entgegengetreten und gemeinsam Lösungen für die Zukunft entwickelt werden. Im Fokus steht dabei die ganzheitliche, gewerkübergreifende Qualifizierung, bestehend aus Ausbildung, Studium und Weiterbildung. 

Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht der studentische Wettbewerb „Studenten|Gestalten|Zukunft“, der von der Deutschen Messe AG zusammen mit dem BAKA Bundesverband Altbauerneuerung ausgerichtet wird und zu dem Hochschulen und Universitäten aus ganz Deutschland sowie den europäischen Nachbarländern eingeladen sind. 

Einzureichen sind Projektarbeiten aus den Bereichen Raum, Gebäude, Quartier, die sich an Nachhaltigkeitsaspekten orientieren und die Themen Suffizienz, Effizienz, Konsistenz und Resilienz behandeln.

Nach Anmeldung und dem Einreichen einer Projektskizze, wird in einer Vorprüfung über die Nominierung zur Teilnahme entschieden. Auf der Baumesse wird dann im Rahmen des Hochschultages nach einer öffentlichen Präsentation entschieden, wer den Preis gewinnt. Insgesamt werden vier Geldpreise im Gesamtwert von 2.100 Euro sowie Sachpreise vergeben. Bewerben können sich interdisziplinäre Teams ab zwei Personen aus allen relevanten Fachgebieten. Der Einsendeschluss ist der 28. Oktober. 

Über den Wettbewerb hinaus bietet „B.I.G. zukunft. bauen“ Hoch- und Berufsschulen die Möglichkeit, sich und ihre Studiengänge sowie aktuelle Projekte im „Campus“ vorzustellen. Geplant ist, dass alle Teilnehmenden ihre Ideen und Projekte so miteinander verknüpfen, dass aus einzelnen Ansätzen ein großes Ganzes entsteht – ohne Aufgabe der jeweiligen Identität und Individualität. Das Ziel im „Campus“ soll es sein, Klimaschutz und Ökologie durch gemeinsames Handeln zu sichern und zu beschleunigen. Netzwerkbildung, Kommunikation und Kooperation sind ausdrücklich erwünscht.

Der dritte Bereich bei „B.I.G. zukunft. bauen“ ist die Sonderfläche „Beruf + Bildung“. Hier wiederum stellen Institutionen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen sich sowie ihre Ausbildungs- und Jobangebote vor. Junge Leute haben hier die Möglichkeit, direkt mit möglichen Arbeitgebern in den Dialog zu treten oder sich über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

Alle Informationen sowie die Anmeldung zum studentischen Wettbewerb unter www.bakaberlin.de



Das könnte Sie auch interessieren...

Freitag, 07. August 2015, 14:48 Uhr
spoga+gafa

Großes Online-Dossier auf moebelkultur.de

Der Countdown läuft: In rund drei Wochen öffnet die diesjährige spoga+gafa ihre Tore. Vom 30. August bis zum 1. September erwartet die Fachbesucher aus aller Welt pures Garten-Feeling auf dem Kölne... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos