News huge 03 kaldewei bad1 1
Dienstag, 08. November 2022, 08:24 Uhr
Kaldewei und Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

Neues Schallschutz-Prognosetool entwickelt

Effektiver Schallschutz ist ein wesentlicher Faktor für die Qualität und Wertigkeit einer Wohnung oder eines Hotelzimmers. Die Einhaltung der DIN 4109 Schallschutz im Hochbau muss zwingend für Gebäude mit mehreren Nutzungseinheiten bei Neu- und Umbauten nachgewiesen werden. Ab sofort bietet Kaldewei ein neues Schallschutz-Prognosetool für Sanitärgeräusche als Service für Planer und Nachweisführende an. In Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP entwickelt und erprobt, baut das innovative Prognosetool auf DIN EN 12354-5 und am Fraunhofer-Institut entwickelte Verfahren auf.

Ziel des Prognosetools ist es, die zu erwartenden Luftschallpegel in beliebigen Grundrisssituationen und Bauweisen zu prognostizieren und für die individuelle Nachweisführung nutzbar zu machen. Damit ist es möglich, über den Prüfbericht hinausgehende Schallschutznachweise für Kaldewei-Produkte nach DIN EN 12354-5 zu berechnen. So kann jedes Bauvorhaben bei der Planung individuell ausgelegt und der prognostizierte Schallpegel mit den Anforderungswerten verglichen werden. Berechnet werden in allen relevanten Übertragungsrichtungen Wasserprallgeräusche, Trittschallpegel und Benutzungsgeräusche. Planer und Nachweisführende können sich ganz einfach per E-Mail an info@kaldewei.de wenden, um eine Prognose für ihr Bauvorhaben vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP zu erhalten.

Ausführliche Informationen zum neuen Schallschutzprognosetool gibt‘s hier.

Foto: Kaldwei

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 08. Mai 2019, 14:20 Uhr
Capmo

Tool zur Digitalisierung der Bauindustrie

Die deutsche Bauindustrie belegt beim Thema Digitalisierung den vorletzten Platz – nur die Jagd- und ­Fischerei-Branche ist weniger digital. Hier setzen die vier Münchner Unternehmer Patrick Chri... weiter

Freitag, 12. Oktober 2018, 12:15 Uhr
ISH 2019

'Pop up my Bathroom' - das Bad bekennt Farbe

Auf der Trendplattform 'Pop up my Bathroom' geht es während der internationalen Leitmesse der Sanitärbranche, der ISH in Frankfurt, dieses Jahr bunt zu. Die Trendexperten postulieren für das Li... weiter

Dienstag, 17. März 2015, 10:25 Uhr
ISH 2015

Zuwachs in allen wichtigen Bereichen

Ein Plus an Ausstellern, Fläche, Besuchern und Internationalität: Die ISH, die vom 10. bis 14. März in Frankfurt am Main über die Bühne ging, konnte in allen wichtigen Bereichen zulegen. Mit 2.465 ... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos