News huge thonet studiohans window 04 credit fabian frinzel 1
Donnerstag, 17. November 2022, 15:40 Uhr
Installation und Talk bei Studio Hans

Thonet bringt mit #schwarzgabsnurinrosa Farbe nach Stuttgart

Studio Hans vernetzt in der Stuttgarter Charlottenstraße hochkarätige Hersteller aus dem Design-Segment mit kompetenten Dienstleister:innen und kreativen Architekt:innen und Planer:innen. Das Ergebnis sind individuelle Raumlösungen mit einem gewissen Etwas. Jetzt, wo die Tage wieder kürzer und dunkler werden, erstrahlt das Schaufenster von Studio Hans in Kooperation mit der Marke Thonet in überraschendem Rosa. 

Von Hellrosa über Knallpink bis hin zu sattem Himbeerrot bringt die Präsentation bis Ende Januar 2023 Farbe ins Spiel! In der aktuellen Präsentation bricht Thonet mit etablierten Vorstellungen von zurückhaltend monochromen Möbelikonen in elegantem Schwarz und beweist, dass Klassiker auch in ungewohnten Farbnuancen begeistern.

Schon damals viel bunter, als bis heute oftmals gedacht, waren auch die Inszenierungen in der Weissenhofsiedlung im Jahr 1927. Diese Thematik wird am 26. Januar 2023 in dem Vortrag "Die Zukunft ist nicht Schwarz-Weiß" von Dr. Raquel Jaureguízar vertieft. Sie zeigt, wie aktuell und relevant die damals in der Weissenhofsiedlung geborenen Ideen und Ansätze des Neuen Wohnens noch immer sind und wie man sie vor dem Hintergrund weiterer Krisen weiterentwickeln kann. 

Raquel Jaureguízar studierte Architektur und Stadtplanung an der Technischen Universität Madrid sowie an der Universität Hannover. Bevor sie an der Universität Stuttgart im Jahr 2017 promovierte, arbeitete sie in internationalen renommierten Büros in Madrid, Paris, Stuttgart und Hannover. Ihr Fokus liegt auf den Themen Wohnungsbau und öffentliche Gebäude. Sie vermittelt seit 2013 ihr fundiertes Wissen über die Weißenhofsiedlung in Form von Architekturführungen und teilt so ihre Begeisterung dafür mit den Besucher*innen. 2017 wird Raquel Jaureguízar in den Deutschen Werkbund berufen und ist außerdem Mitglied im Verein Freude der Weissenhofsiedlung. Seit 2018 ist sie Projektleiterin bei der IBA’27.

Nach dem Vortrag, der um 19 Uhr beginnt, laden die Veranstalter bei Getränken und Snacks zur Diskussionsrunde ein. Ende der Veranstaltung: ca. 21 Uhr.
Anmeldungen bis 20. Januar 2022 per Mail an: Kathrin Axmann, kathrin.axmann@thonet.de
Für die Teilnahme am Vortrag von Dr. Raquel Jaureguízar werden von der Architektenkammer Baden-Württemberg 1,5 Unterrichtsstunden/ Weiterbildungspunkte anerkannt. Bitte bei der Anmeldung die AKBW Nr. angeben.

Foto: Fabian Frinzel

Das könnte Sie auch interessieren...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos